Neue Männer und ein paar Frauen für Europa von Libyen nach Italien………….

Hundreds of African migrants arrive amid Italy 'emergency'

Von Libyen nach Italien. Bald in Ihrer Nachbarschaft in Europa.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 04.12.2023

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
2 Monate zuvor

Dieses jaulende Gesockse braucht Europa nicht. Jagt alle wieder dahin wo sie herkamen.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor
Reply to  Ulrike

Der jault öffentlich! Zockt den dafür die GEMA ab, wie mit uns? Auf Weihnachtsmärkten steht doch diese horch und guck mit Ihren Gummiohren so groß wie ein Circus Zelt! Diese abartige Stasi eines Musik hassenden Volkes!

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

Dann setzt Euch den Text für die aktuelle Zeiz zusammen!

Im Netz gefunden

in diesem mietshaus wohnen wir seit einem jahr und sind hier wohlbekannt
doch stell dir vor, was ich soeben unter unsrer haustür fand
es ist ein brief von unsern nachbarn, darin steht, wir müssen raus!
sie meinen du und ich wir passen nicht, in dieses ehrenwerte haus

weil wir als paar zusammen leben und noch immer ohne trauschein sind
hat man sich gestern hier getroffen und dann hat man abgestimmt
und die gemeinschaft aller mieter schreibt uns nun „ziehen sie hier aus!“
(hey, hey, hey)
denn eine wilde ehe, das passt nicht in dieses ehrenwerte haus

es haben alle unterschrieben; schau dir mal die lange liste an
die frau von nebenan, die ihre lügen nie für sich behalten kann
und die vom erdgeschoss, tagtäglich spioniert sie jeden aus
auch dieser kerl, der seine tochter schlägt, spricht für dies‘ ehrenwerte haus

und dann die dicke, die den hund verwöhnt, jedoch ihr eigenes kind vergisst der alte, der uns stets erklärt, was hier im haus verboten ist
und der vom ersten stock, er schaut die ganze zeit zum fenster raus
(hey, hey, hey)
und er zeigt jeden an, der mal falsch parkt, vor diesem ehrenwerten haus

der graue don juan, der starrt dich jedes mal im aufzug schamlos an
die witwe, die verhindert hat, dass hier ein schwarzer einziehen kann
auch die von oben, wenn der gasmann kommt, zieht sie den schlafrock aus sie alle schämen sich für uns, denn dies ist ja ein ehrenwertes haus

wenn du mich fragst, diese heuchelei halt‘ ich nicht länger aus
wir packen unsere sieben sachen und ziehen fort aus diesem ehrenwerten haus