Krieg gegen die Ukraine – Selenskyj: Weiterhin sechs Millionen Haushalte ohne Strom


26.11.2022

Ein E-Werk brennt. Ukrainische Feuerwehrleute versuchen nachts, die Flammen zu lösche.
Ein E-Werk brennt. Ukrainische Feuerwehrleute versuchen nachts, die Flammen zu lösche.
Immer wieder werden auch Strom- und Wasserleitungen in der Ukraine von russischen Raketen getroffen, wie hier in der Region Charkiw. (AP / Kostiantyn Liberov)

In der Ukraine haben nach wie vor mehr als sechs Millionen Haushalte keinen Strom.

Der ukrainische Präsident Selenskyj sagte in seiner aktuellen Videoansprache, in den meisten Regionen dauerten die Stromausfälle weiter an. In den vergangenen zwei Tagen habe man es zwar geschafft, die Zahl der betroffenen Haushalte zu halbieren. Dennoch seien zahlreiche Gebiete stark betroffen; neben der Hauptstadt Kiew beispielsweise auch Odessa im Süden des Landes.

Beobachter befürchten eine Gesundheitskrise in der Ukraine und eine weitere Massenflucht, weil russische Bombenangriffe in den vergangenen Wochen zu Beginn des Winters die Energie-Infrastruktur des Landes geschädigt und in Teilen zerstört haben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 26.11.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

Lalala
Lalalalala
Es war einmal ein Jäger
Heili-heilo, ein Jäger
Der sprach zu seiner Frau
Ich geh nun in den Wald hinaus
Und schau nach Fuchs und Hasen aus
Doch du weißt ganz genau
Im Leben, im Leben
Geht mancher Schuß daneben
Wir denken, doch lenken
Die andern dein Geschick
Im Leben, im Leben
Da ist nicht alles eben
Und darum braucht im Leben

Der Mensch ein bißchen Glück
Wie der Zufall-Reiner heißt der-es will gibt es da im Netz keinen Liedtext.

„Im Leben geht alles vorüber“ Songtext von Marika Rökk

Trotz unserer Spenden nach Afrika haben dort Haushalte noch nie Strom gehabt bzw. werden Ihn auch nicht bekommen. Mehr Haushalte als in der Kokaine. Was jammert der Schauspieler? Der soll mal an die Armen in Afrika denken. Wir müssejn das jeden Tag und zu Weihnachten müssen wir noch um Vergebung bitten, daß bei uns ein lecker Karpfen auf den Teller liegt!
Trotzdem daß die in Afrika als Moslem kein Weihnachten feiern entschuldigen wir uns für die gefüllte Gans!
Ich entschuldige mich nicht für die Gans und Hans im Glück!
Ich gebe etwas Preis und schäme mich auch nicht! Nein, ich strotze vor praller Brust-aber nur ganz bescheiden!
Mein Vater hat vor dem II. WK die Marika Rökk in den Alpen Berg geführt und dann noch über die Millstätter Alp!
Hoffentlich hat es jetzt allen von den üpsen zissen Zentalräten den fetten Arsch vom verfurzen Sessel gerissen!

 

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Nachtrag!
Auweia Herr Meia! Die sechs Millionen! Unter den Freimaurern und darüber stehenden Logen ist die -6- die unvollendete. Na! Da geht noch etwas? Wieviele Milliarden wollte der Freimaurer jede Woche? Rechnungen können DIE aufstellen…!
Nur mit dem Rechenschaftsbericht sieht es immer schlecht aus!

Ulrike
Ulrike
2 Monate zuvor

Hoffentlich erfriert sich der verblödete Klitsch-Klo den Arsch ab.

Gerhard Umlandt
Gerhard Umlandt
2 Monate zuvor

<b>
Das ganz böse Putin-Gedicht

Ein E-Werk brennt,
erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,
dann steht der BLACKOUT vor der Tür.
</b>

…. ist das anti-ukrainisch?
Aber nein, es wird ja gar nicht gesagt,
WO der BLACKOUT ist!