592 Strafanzeigen wurden gegen Politiker und Richter bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe eingereicht

Völkerstrafrecht - YouTube

592 Strafanzeigen wurden heute gegen Politiker und Richter bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe eingereicht. Der Vorwurf: Die Corona-Impfpflicht als Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Mainstream-Medien werden nicht darüber berichten.

Zum Video auf Twitter

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 11.12.2023

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
24 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor

Wieso sollten Mainstreammedien nicht darüber berichten? Bei uns steht das in der heutigen Tageszeitung. Sprich, ich hab das schon gelesen bevor das hier auf dem Blog stand. Die dürfen gerne die Strafanzeigen einwerfen. Wir werden sehen, wie das ausgeht. Ich hoffe die Alternative Szene wird dann genauso medienwirksam über den Ausgang berichten.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

Wer glaubt, daß ein Rechtspfleger Recht pflegt, der glaubt auch daß ein Grüner grüündlich studiert hat! „IM Erika“ hatte 4000 Strafanzeigen in den Schredder zur Bearbeitung übergeben! Latrinich hat das der Hausdiener übernommen, so ein abgestellter Satansanwalt.

Ulrike
Ulrike
2 Monate zuvor

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Tankschiff
Tankschiff
2 Monate zuvor

CDU nahe „Richter“ ohne Verfassung sollen FIRMENRECHT sprechen?
Top 1 Suchergebnisse
Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof
D-U-N-S® Nummer: 314990650
Unternehmensadresse:
Brauerstr. 30 76135 Karlsruhe

(Neue UPIK Oberfläche)

Doing Business As: GBA
Company Description:

Key Principal: Peter Frank  See more contacts

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor
Reply to  Tankschiff

Mit zunehmendem Alter kommt der Altersstarrsinn. Die Funktion der D-U-N-S
Nummern will in den Szenekreisen nicht akzeptiert werden.
DUNS®-Nummern dienen ausschließlich dazu, Unternehmen und Wirtschaftsteilnehmer zu identifizieren. Dies sind z.B. Unternehmensbereiche, Niederlassungen, aber auch öffentliche Einrichtungen, Gewerbetreibende und andere Selbständige. DUNS®-Nummern werden nicht an Privatpersonen vergeben.
Ihr Unsinn kann niemand überzeugen.

kairo
kairo
2 Monate zuvor

Eine Aktion für die Galerie, ohne jede Wirkung. Unter anderem haben sie sämtliche Bundestagsabgeordneten angezeigt, die damals für die Corona-Maßnahmen gestimmt haben. Denn bekanntlich sagt Art. 46 Abs. 1 GG:

Ein Abgeordneter darf zu keiner Zeit wegen seiner Abstimmung oder wegen einer Äußerung, die er im Bundestage oder in einem seiner Ausschüsse getan hat, gerichtlich oder dienstlich verfolgt oder sonst außerhalb des Bundestages zur Verantwortung gezogen werden.

Mit anderen Worten: diese Anzeigen sind alle gleich für den Papierkorb. Gegen Gerichtsurteile sind auch keine Strafanzeigen möglich, dafür gibt es andere Rechtsmittel, die dann aber nicht auf den Richter zielen.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor
Reply to  kairo

Die NPD hatte aber großes Glück als bei Denen die Immunität aufgehoben wurde! In Brüssel werden auch welche in ein Glück versetzt die Immunität zu verlieren, wenn Sie nicht aus Stroh Gold spinnen!

Selbst Putin darf das Glück genießen und sich über einen Haftbefehl freuen, der von Unantastbaren ausgestellt wurde. Nicht die Aussätzigen aus der Bibel. Nein die Unantastbaren Irrsinnigen, den Idiotie scheint in solchen gereiften Greisen ansteckend zu sein!

Sofort schiebe ich noch eine Frage hinterher. Ich sehe es schon, das Fest der Freude und liebet einander. Das Wochenende wird wieder mit Filmen erfüllt sein die Liebe zeigen! Den lieben zweiten Weltkrieg, den lieben Jesus, die lieben Pharaonen, den lieben Ben Hur, die lieben Außerirdischen, der liebe umgebrachte Indianer bei Karl May, usw. wie Sie hunderttausende Menschen umbringen und umbringen lassen! Was schätzt @1&2 wie viele liebe tote werden wir zum lieben Fest, des freuet Euch Er ist geboren, sehen? 250 tausend, halbe Million, Millionen?

kairo
kairo
2 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Die NPD hatte aber großes Glück als bei Denen die Immunität aufgehoben wurde!

Wann war die NPD je immun?

Det
Det
2 Monate zuvor

Ja, die Mainstream-Medien berichten darüber, was sie aber nicht sagen, ist, dass diese Gerichte hier nur für PERSONEN zuständig sind und nicht für Menschen!

kairo
kairo
2 Monate zuvor
Reply to  Det

Das muss den Leuten, die am Sonntag in Karlsruhe demonstriert haben, völlig entgangen sein. So ein Unglück. Oder waren das alles nur Personen, keine Menschen? So genau weiß man das ja nie.

Det
Det
2 Monate zuvor
Reply to  kairo

Ich habe das hier auf dem Blog schon mehrfach erklärt, dass Gerichte für Menschen zu einem anderen Rechtskreis gehören.
Der Grund dafür liegt darin begründet, dass Menschen vom Schöpfer abstammen und keine Dinge oder Sachen sind, auf welche die jetzigen Gerichte, die nur Unternehmen mit einem entsprechenden Namen sind, sich beziehen.
Den Unterschied kennen die meisten nicht.
Ich bin mir aber sicher, dass das alles noch einmal vor richtigen Gerichten aufgearbeitet werden wird.

birgit
birgit
2 Monate zuvor

Alles nur Kasperletheater ! Wie kairo richtig bemerkt, DIE stehen unter Artenschutz gem. GG-Provisorium !

echolot
echolot
2 Monate zuvor

armer deutscher michel.
die justiz arbeitet für die regierung. nicht den bürger. einige müssen das noch lernen.
es heisst nicht umsonst „staatsgewalt“.

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor
Reply to  echolot

Werden Sie mal etwas deutlicher. Nach meinem Verständnis werden Urteile auf Badis unserer Gesetze gesprochen. Die Zweckentfremdung der 60 Milliarden wurden vom Gericht untersagt. Es kann kein dafür und auch kein dagegen geben. Die Rechtsstaatlichkeit hat kann nur von der Gerichtsbarkeit festgestellt werden. Die Szenegläubigen haben einhellig das Urteil dazu begrüßt. Sind Urteile nur dann gut, wenn sie in ihrem Sinne ausfallen?!

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

Es gibt keine Gesetze in dieser Firma. Zeig mir ein Urteil das für die Verschwörungstheoretiker (Nachfolger Einsteins) ausgesprochen wurde!

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Nennen Sie uns ein Urteil, dass gegen die Szene gefällt wurde von dem die Szene sich ungerecht behandelt fühlt. Begründen Sie das bitte im Stile der Szenegläubigen.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

Das suchst Du Dir schön selbst zusammen! Hast doch genug Gummiohren mit im Büro. Wenn es nicht so wäre wie es ist, gäbe es Deine Kommentare nicht!

kairo
kairo
2 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Das suchst Du Dir schön selbst zusammen!

Typisch. Was brauche ich Ahnung, wenn ich doch reichlich Meinung habe. Beweislast? Nicht mit mir.

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor
Reply to  kairo

Warum dann immer mir uns, die Beweislast? Du gehst doch auch zu Fuß dorthin wo der Kaiser auch zu Fuß hin geht!

kairo
kairo
2 Monate zuvor
Reply to  echolot

die justiz arbeitet für die regierung

Was man dem kürzlich ergangenen Urteil über den Corona-Fonds deutlich angemerkt hat. Die Regierung steht jetzt Kopf und sucht krampfhaft 60 Milliarden.

echolot
echolot
2 Monate zuvor
Reply to  kairo

da lobst du den tag vor dem abend. was glaubst du denn was mit den 60 milliarden geschieht? die landen bei einer anderen firma mit noch korrupteren absichten. wenn es dich so interessiert dann verfolge es doch einfach selbst, du wirst schon sehen….

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor
Reply to  echolot

Sind Sie noch im erwerbsfähigen Alter?! Wenn ja, arbeiten Sie ebenfalls in einer Firma. Ist diese etwa korrupt?! Sind alle Menschen korrupt, die Mitarbeitern eine soziale Absicherung mit Lohn bieten?! Stehen ca. 2.500.000 Millionen Menschen unter Generalverdacht, nur weil sie Unternehmer sind?!

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
2 Monate zuvor

@ 1&2 Euch hatte ich gefragt wie viele Tote wir über Weihnachten aus dem Fernseher zu sehen bekommen! Gibt es da schleunigst eine Antwort?

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor
Reply to  Kleiner Grauer

Der Kleine bekommt keinen Lolli mehr, wenn er den Benimmregeln nicht nachkommt. Wer sich wie ein pubertärer Teenager verhält muss erstmal seine Performance ändern.