Migranten an Bord – Wut auf Malta: Seenotretter aus Regensburg harren vor italienischer Küste aus

07.08.2022 Das Schiff mit dem Namen "Sea-Eye 4" ist derzeit für die Regensburger Organisation "Sea-Eye" im Mittelmeer unterwegs, um in Not geratene Migranten zu retten. −Foto: Maik Luedemann/Sea-Eye/AP/dpa
Das Schiff mit dem Namen „Sea-Eye 4“ ist derzeit für die Regensburger Organisation „Sea-Eye“ im Mittelmeer unterwegs, um in Not geratene Migranten zu retten. −Foto: Maik Luedemann/Sea-Eye/AP/dpa

Das deutsche Seenotrettungsschiff „Sea-Eye 4“ wartet mit 87 Migranten an Bord auf die Erlaubnis, einen italienischen Mittelmeerhafen ansteuern zu dürfen.

Den Helfern wurde nach eigenen Angaben tagelang von den Behörden in Malta Hilfe verwehrt, obwohl sie die Menschen in der dortigen Such- und Rettungszone gefunden hatten. Deshalb nahm das Schiff der Regensburger Organisation Kurs auf Sizilien und kreuzt seit Sonntag vor der dortigen Küste in der Hoffnung auf die Zuteilung eines Hafens. Die Geretteten sind seit einer Woche an Bord der „Sea-Eye 4“.
Zivile Seenotretter beklagen immer wieder, dass sie in Malta nicht anlanden dürfen und müssen daher nach Süditalien weiterfahren.

Abgeordneter mit an Bord wütend auf Malta

Der Bundestagsabgeordnete Julian Pahlke (Grüne), der aktuell auf der „Sea Eye 4“ ist, twitterte am Sonntag über die Anfrage an den Inselstaat nach einem Hafen: „Was macht Malta? Man sei nicht zuständig und das Schiff soll den Heimathafen Regensburg ansteuern. Kein Scherz.“

Quelle: Passauer Neueste Presse vom 07.08.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
1 Monat zuvor

Schippert das ganze Gesindel gefälligst dahin wo ihr es aufgelesen habt ihr Vollpfosten. Wieviele Steinzeitkreaturen wollt ihr noch ins Land holen ?

birgit
birgit
1 Monat zuvor
Reply to  Ulrike

Alexander ! Sind deine Synapsen noch durchlässig ? Nichts auf die Reihe bringen, von anderen Menschen durchfüttern lassen, aber das große Maul ! Passt gut zum System der Schorrer !

birgit
birgit
1 Monat zuvor
Reply to  Ulrike

Soll natürlich Schnorrer heißen ! Brauch mal ne neue Tastatur ! Na, wer spendet ?

Echolot
Echolot
1 Monat zuvor
Reply to  birgit

ist deine frage ernst gemeint? tastaturen liegen bei mir rum wie schuhe. ist nur fraglich wie die zu dir kommt und wo sie hin muss?

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
1 Monat zuvor

Über Seerecht hatten wir schon oft geschrieben. Es bleibt weiter Menschenraub auf offener See für eine Schlepper Organisation, also Menschenhandel-Sklaverei! Sollen sich in den Heimathafen Regensburg verpissen, finde ich Klasse!

birgit
birgit
1 Monat zuvor

Steuert den Heimathafen Regensburg an mit eurer nichtsnutzigen Fracht der Sozialbetrüger und evtl. Messerstecher. Ihr Grünunkraut habt nicht alle Tassen im Schrank. Wo gibt es geeigneten Unkrautvernichter preisgünstig ❓Die Malteser werden keine weiteren Parasiten aufnehmen, die haben die Schnauze gestrichen voll.

Alexander Berg
1 Monat zuvor

Der Migrant und die „Malta-Masche“. 😀
—-
„Weißt du, wie man alle Ausländer abschafft?“ „Nein.“ „Indem man alle Grenzen abschafft.“

Echolot
Echolot
1 Monat zuvor

ein bundestagsabgeordneter auf einem menschenhandel schiff? bekommt der gehalt in der zeit? soll das noch jemand verstehen was hier läuft? landen unsere steuergelder jetzt direkt bei der mafia?