DARF ES KEINEN FRIEDEN GEBEN?

Carsten Jahn

Diese Welt wird keinen Frieden. Diese Welt wird seine Interessen durchsetzen. Das alles auf Kosten von Menschenleben. Diese Welt ist verrückt!

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 04.10.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Det
Det
2 Monate zuvor

Stalin hatte 1952 auch den Vorschlag an die Westmächte unterbreitet Deutschland neutral zu halten und einen Friedensvertrag abzuschließen, was von den Westmächten abgelehnt wurde.

gerhard
gerhard
1 Monat zuvor
Reply to  Det

Deshalb schipperte Adenauer ganz schnell nach USA .Adenauer traute „den Deutschen“ nicht zu, sich in einer so schwierigen Lage zwischen Ost und West verantwortungsvoll zu verhalten. Diese Befürchtung teilte Adenauer mit den Westmächten. Adenauer war auch deshalb gegen eine Neutralität, weil Deutschland sich allein nicht gegen die (Atommacht) Sowjetunion verteidigen könne.

Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
1 Monat zuvor
Reply to  gerhard

Wenn West und Ost nicht wissen, was Neutralität bedeutet, hätte uns auch die Entscheidung zur Neutralität nichts gehöfen.

Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
1 Monat zuvor
Reply to  gerhard

Hat unser Adenauer sehr richt gemacht zum Wohle aller Deutschen.

birgit
birgit
1 Monat zuvor

Wohl eher zum Wohle des Vatikan !

Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
1 Monat zuvor
Reply to  birgit

Vatikan und noch welche. Adenauer hat die Rentenkasse auch für den Vatikan und noch welche geplündert. Damit Waffen für den Frieden gekauft wurden.

Det
Det
1 Monat zuvor

Zu meinem Wohle hat er das nicht gemacht, denn er war auch einer von denen, die die Teilung Deutschlands damit befürworteten!

Alexander Berg
1 Monat zuvor

Frieden ist nicht etwas, was auf dem Papier stattfindet. Das ist nur der gewohnte „Waffenstillstandsvertrag“, wo man sich freundlich anlächelt, das Papier unterzeichnet, während man im Hintergrund überlegt, wie man die „eigne Landfläche“ vergrößern und die Bevölkerung für die eigene Wirtschaft „motivieren“ kann.
—-
Im Kern ist es nur recht viel Illusion, die da zelebriert werden würde, während Frieden in diesem System stets nur eine Fiktion sein wird.
—-
Frieden findet sich dort, wo der gewohnte Mensch selbst nicht hinschaut, bzw. nicht hinschauen mag.