Syrien – Raketenangriff auf iranisches Konsulat in Damaskus – Teheran droht Israel mit Vergeltung

Das völlig zerstörte Gebäude im Umfeld der iranischen Botschaft in Damaskus

02.04.2024
In der syrischen Hauptstadt Damaskus ist ein Seitengebäude des iranischen Konsulats durch einen Raketenangriff zerstört worden.

Irans Staatsrundfunk meldete, dabei seien zwei Generäle und mehrere Mitglieder der Revolutionsgarden getötet worden. Die syrische und die iranische Führung machten Israel für den Angriff verantwortlich. Teherans Botschafter in Syrien kündigte an, die Antwort seines Landes werde „hart“ ausfallen. Ein israelischer Armeesprecher erklärte, man kommentiere keine ausländischen Medienberichte.

Israel hatte in der Vergangenheit bereits häufiger Ziele im Nachbarland Syrien attackiert, zumeist ohne diese offiziell zu bestätigen. Mit den Angriffen soll verhindert werden, dass der Iran und verbündete Milizen wie die libanesische Hisbollah an militärischem Einfluss in Syrien gewinnen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 02.04.2024

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Kleiner Grauer
Kleiner Grauer
14 Tage zuvor

Merkwürdig! Sonst haben Die den gekreuzigt haben, immer im Iran die angeblichen Atombomben Hersteller zerbröselt. Atomwissenschaftler des Iran hatten auch immer den 007 im Labor, der die Frauen der Fachleute dort oder auf der Straße ganz friedliebend, notwendig, zu Witwen machte. Jetzt geht es nicht mehr so auf Entfernung, es müssen Kilometer gespart werden und Ersatzziele empfiehlt der Rechner! Andere Jahre wurde der Angriff auf dem Iran ge-orakelt, die Flugzeugträger des US Friedensnobelpreisträger sind auf dem Weg!

Ist das Orakel lustlos geworden?

birgit
birgit
14 Tage zuvor

Weshalb drohen die Iraner❓Handlungen sind angesagt ansonsten wird sich nichts ändern.

Ulrike
Ulrike
14 Tage zuvor

Israel darf isch alles erlauben. Wir von USA voll unterstützt. Noch Fragen ?