USA: Amoklauf in Kansas – 3 Tote, 14 Verletzte

Amoklauf in Kansas
© AP Photo/ KWCH-TV

Bei einem Amoklauf in einer Gartengeräte-Firma in Hesston im US-Bundesstaat Kansas sind drei Personen ums Leben gekommen, 14 wurden verletzt, wie die Agentur AP unter Berufung auf die örtliche Polizei meldet.

Kopp Verlag


Zuvor war berichtet worden, dass bis zu sieben Menschen erschossen, und 30 weitere verletzt worden sein könnten.

Bei dem Täter handelt es sich um den 38-jährigen Cedric Ford, der bei der Firma als Maler gearbeitet hatte, so der TV-Sender KWCH unter Berufung auf Augenzeugen. Der Mann hatte von mehreren Stellen geschossen, bei einem der Opfer ein Auto gestohlen und war auf das Gelände der Firma eingedrungen. Später war er von einem Polizisten getötet worden. Der aus Florida stammende Mann soll sich noch vor kurzem mit zwei Schusswaffen auf seiner Facebook-Seite präsentiert haben. Nach Angaben des Senders litt der mutmaßliche Täter an psychischen Problemen und war mehrfach vorbestraft. Das Motiv seiner Tat ist bislang nicht bekannt.

Quelle: Sputnik vom 26.02.2016

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu USA: Amoklauf in Kansas – 3 Tote, 14 Verletzte

  1. Pingback: USA: Amoklauf in Kansas – 3 Tote, 14 Verletzte | No-Zensur Das freie Wort für eine freie Welt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.