Eilmeldung: Fall Lübcke – Stephan Ernst hat gestanden

Kirche St. Martin Trauerfeier für den verstorbenen Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke (Kassel) Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier würdigt den Verstorbenen (Foto: Imago)
 

„n-tv“ vermeldet gerade, dass der tatverdächtige Stephan Ernst angeblich den Mord an Walter Lübcke gestanden hat. Die Info stammt aus einer nicht-öffentlichen Sondersitzung des Innenausschuss, der sich wiederum auf den Generalbundesanwalt Peter Frank beruft.

Gab es einen Deal?

Quelle: journalistenwatch.com vom 26.06.2019


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Eilmeldung: Fall Lübcke – Stephan Ernst hat gestanden

  1. Pingback: Eilmeldung: Fall Lübcke – Stephan Ernst hat gestanden | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Wers glaubt wird selig. Haben sie ihn endlich weichgekocht damit ihr Bauernopfer schuldig ist?

    Bei den vielen Ungereimtheiten glaubt keiner mehr den Behörden. Alles wird vertuscht.
    Es muss halt ein Rechter herhalten damit man noch mehr Stimmung gegen die AfD machen kann. Pfui Teufel.

  3. Annette sagt:

    Glaubt ihnen keine Silbe, nicht einen Buchstaben…

  4. Kleiner Grauer sagt:

    Das alte schon vergilbte Drehbuch wird immer wieder genommen. Den Schlafschafen, die alle Michel heißen, fällt nicht auf das nur der Ort der Aufführung gewechselt wurde. Wer in der Herde läuft sieht nur ArscXXXer und gewöhnt sich daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.