LIVE: Bagdad – „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak


Alpenwild Shop

LIVE: Bagdad – "Millionenmarsch" gegen US-Präsenz im Irak

Am Freitag, dem 24. Januar, gehen Demonstranten in Bagdad auf die Straße, um in einem „Millionenmarsch“ ein Ende der US-Militärpräsenz im Irak zu fordern. Zu der Kundgebung hatte der irakische Schiiten-Kleriker Muqtada al-Sadr aufgerufen.

Tage vor der Kundgebung hatte das irakische Parlament den Abzug der US-amerikanischen Truppen aus dem Land gefordert. Vorausgegangen war die Ermordung des iranischen Generalmajors Qassem Soleimani und des stellvertretenden Führers der irakischen Volksmobilisierungskräfte (PMF), Mohammed Ali Ebrahimi, auch bekannt als Abu Mahdi al-Muhandis, durch einen US-amerikanischen Drohnenangriff.

Quelle: Russia Today (RT) vom 24.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu LIVE: Bagdad – „Millionenmarsch“ gegen US-Präsenz im Irak

  1. ulrike sagt:

    Recht haben die Menschen im Irak. Die Amis sollen endlich aus dem Land verschwinden. Haben es nun genug ausgebeutet. Erst mit Lügen Krieg anzetteln, das Land ins Chaos stürzen und dann ausnehmen wie eine Weihnachtsgans. Das ist die tolle Taktik der Amerikaner. Toll.

  2. gerhard sagt:

    Dann sollten wir auch auf die Straße gehen…was haben die Amis in D verloren ?
    Die dämlichen Sprüche von ,,Schutzmacht“ etc. kann ich nicht mehr hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.