Schutzschirmverfahren: Galeria-Sanierung lässt Industrie zittern

Die Karstadt-Zentrale in Essen

imago images / Rupert Oberhäuser

Lieferanten von Galeria Karstadt Kaufhof sorgen sich um viel Geld. Nach LZ-Informationen soll der Kaufhauskonzern Lieferantenrechnungen in hoher dreistelliger Millionenhöhe bislang nicht beglichen haben. Nur einen Teil des Betrages dürften Warenkreditversicherer übernehmen.

Quelle: Lebensmittelzeitung.net vom 02.06.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schutzschirmverfahren: Galeria-Sanierung lässt Industrie zittern

  1. ulrike sagt:

    Aha und nun soll die Allgemeinheit diese Schrott-Firma finanzieren ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.