Epstein ist der „KRAKEN“

Als Michal Flynns ehemaliger Anwalt Sydney Powell am 23. November ankündigte, dass sie die „Kraken“ bald freilassen werde, hofften Trump-Anhänger, dass sich das mythische Tier in eine Fundgrube von Beweisen verwandeln würde, die beweisen, dass Joe Biden und seine Freunde aus der Abteilung für schmutzige Tricks des Deep State die Wahl gestochen hatten. Seitdem hat Trumps Wahlkampf eine Reihe von kolossalen Verlusten erlitten, die die Anhänger enttäuschten, die auf die bevorstehende Bestätigung ihres Präsidenten warteten.

Zunächst vermuteten Trumpisten, dass es sich bei dem „Kraken“ um einen Cache geheimer Dokumente oder einen in Venezuela versteckten Computerserver handelte; Jedoch, vor kurzem ausgegraben Informationen, zusammen mit einem kryptischen Tweet, zeigt nun, dass der Kraken eine Person ist, und diese Person ist nichts anderes als verurteilte Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, der Kindermörder, der angeblich Selbstmord begangen hat, während er im Metropolitan Correction Center in New York City eingesperrt. Die bizarren Umstände rund um seinen Tod veranlassten viele zu der Annahme, dass er vom Deep State ermordet wurde, um ihn davon abzuhalten, hochrangige Demokraten zu benennen, die oft Epsteins Orgien Insel besuchten.

Doch in der Silvesternacht ließ Anwalt Lin Wood ein Bild fallen und stellte fest, dass Epstein am Leben und wohlauf ist, und, wie sich herausstellt, im Zeugenschutzprogramm der Regierung.

Mr. Wood, dessen Beglaubigungen unanfechtbar sind, setzt sich seit langem für die Sache des Präsidenten ein. Seine Enthüllung untermauert die eidesstattliche Aussage einer Washingtoner Quelle, die unter der Bedingung der Anonymität spricht.

Kurz nach Epsteins Inhaftierung erzählten Trumps Leute Trump, dass der berüchtigte Sexualstraftäter über Dokumente und Computeraufzeichnungen verfüge, die den Deep State und das demokratische Establishment lahmlegen könnten. Trumps Zugriffstruppe erfuhr auch von einem Deep State-Komplott, Epstein im Gefängnis zu ermorden. Bevor die Schurken die Möglichkeit hatten, ihre Foul-Agenda umzusetzen, rettete Trumps Team Epstein aus dem Gefängnis und versetzte ihn in Zeugenschutz und in ein Nicht-Auslieferungsland, wo der Deep State ihn nicht berühren konnte. Der im Gefängnis getötete Mensch war ein Doppelgänger, so unsere Quelle.

„Der wahre Epstein lebt gerade, und er blamiert sich zu Trump. Er verschüttet die Bohnen auf jeden von ihnen. Er hat die Clintons, die Obamas und die ganze Biden-Familie offengelegt. Er hat Aufzeichnungen und Bilder und Videos von Joe und Hunter Biden, die Epstein Island in den letzten fünf Jahren siebzehn Mal besucht haben. Es gibt ein Video von Joe und Hunter Doppel-Teaming ein… ich kann es nicht einmal sagen. Trump bekommt alle Informationen, die er braucht, um dem Kongress zu zeigen, wer Joe Biden wirklich ist. Selbst wenn die Wahl legitim war, beweisen diese Enthüllungen, dass eine Person wie Joe Biden niemals Präsident sein kann“, so unsere Quelle.

Auf die Frage, warum Epstein kooperierte, sagte unsere Quelle, Trump habe dem berüchtigten Sexualstraftäter eine vollständige Begnadigung im Austausch gegen Schmutz auf jeden Demokraten versprochen, der jemals einen Fuß auf Epsteins Ausschweifungsinsel gesetzt hatte. Trump wird die Begnadigung am 19. Januar aussprechen, um politische Gegenreaktionen von Personen zu verhindern, die gegen den sexuellen Räuber, der wieder auf die Straße entlassen wurde, etwas einwenden könnten. Die Regierung versprach auch, Epsteins Vermögenswerte und Immobilien zurückzugeben, mit Ausnahme der Insel Lolita, die die Regierung zum Zeitpunkt seiner Verhaftung beschlagnahmt hatte.

Bevor dies geschieht, müssen Epsteins Beweise zwingend genug sein, damit der Kongress die Wahlen 2020 für ungültig erklärt und ein Militärtribunal Biden entweder hinrichtet oder ihn für den Rest seines natürlichen Lebens nach GITMO weitersendet.

„Es gibt einen Grund, warum Trump den Tod durch Erschießungskommandos wieder eingeführt hat“, sagte unsere Quelle.

Quelle: realrawnews.com vom 02.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Epstein ist der „KRAKEN“

  1. Ulrike sagt:

    Hab schon immer gesagt dass der Tod von Epstein inszeniert war und ein anderer auf der Bahre lag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.