Topspion Rainer Rupp: USA zogen limitierten nuklearen Krieg auf europäischem Boden in Betracht

Topspion Rainer Rupp: USA zogen limitierten nuklearen Krieg auf europäischem Boden in Betracht

Während des Kalten Krieges schmiedete man in den USA an geheimen Nuklear-Strategien unter dem Namen „Flexible Response“. Was das Kernelement dieser Strategie war, erläutert der ehemalige Topagent Rainer Rupp im Interview mit RT Deutsch.

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Topspion Rainer Rupp: USA zogen limitierten nuklearen Krieg auf europäischem Boden in Betracht

  1. Ulrike sagt:

    Das traut man diesen Verbrechern zu. Die haben kein Problem damit andere Länder in Schutt und Asche zu legen. Möge sie endlich der Teufel holen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.