Gorbatschow: Raketenangriff auf Syrien nur „Vorbereitungstraining”


aluboxen.com

US-Raketenschlag in Damaskus

© AP Photo / Hassan Ammar

Der Raketenangriff der #USA und ihrer Verbündeten auf #Syrien ähnelt einem #Vorbereitungstraining auf einen richtigen Beschuss. Dies betonte der ehemalige Präsident der Sowjetunion Michail #Gorbatschow in einem Interview mit dem lettischen Radiosender „Baltkom“.

„Ich denke, ein Angriff in der Form, in der über ihn gesprochen wird, und mit solchen Ergebnissen braucht niemand. Er hat große Ähnlichkeit mit einem Training, bevor wirklich zu schießen begonnen wird… Das ist inakzeptabel. Das wird nichts Gutes bringen”, so Gorbatschow.


Die USA, Großbritannien und Frankreich hatten am frühen Samstagmorgen als Vergeltung für die angebliche C-Waffen-Attacke im syrischen Duma 103 Raketen gegen Syrien abgefeuert. Nach Angaben des russischen Generalstabs wurden 71 davon von der syrischen Luftabwehr abgefangen.
Der russische Präsident, Wladimir #Putin, nannte den Angriff einen „Akt der Aggression gegen einen souveränen Staat“ und verwies darauf, dass weder russische Militärexperten noch die Zivilbevölkerung den C-Waffen-Angriff bestätigt hatten.

Quelle: Sputnik vom 15.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gorbatschow: Raketenangriff auf Syrien nur „Vorbereitungstraining”

  1. Pingback: Gorbatschow: Raketenangriff auf Syrien nur „Vorbereitungstraining” | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Gorbi, nun habt ihr die alten Modelle verschossen, braucht also den Mist nicht mehr zu entsorgen.

    Aber was werden die Kriegstreiber wohl meinen, wenn ihr die wirkliche Keule raus holt ?
    Nicht auszudenken, dieses Geschrei !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.