Russlands Verteidigungsministerium: In den nächsten zwei Tagen werden Terroristen möglicherweise erneut C-Waffen gegen Idlib einsetzen

  • Russlands Verteidigungsministerium:  In den nächsten zwei Tagen werden Terroristen  möglicherweise  erneut C-Waffen gegen  Idlib einsetzen

Moskau (ISNA/Mehr News) – Eine Milizengruppe, die von sogenannter Gruppe „Olive“ ausgebildet wurde, plant nach Angaben vom russischen Verteidigungsministerium, die nordsyrische Stadt Idlib, in den nächsten zwei Tagen mit C-Waffen anzugreifen.

Laut dem Fernsehsender RT sollen die Ausbilder  zur Vorbereitung eines Chemieangriffs in dieser Stadt eingetroffen sein und das russische Verteidigungsministerium geht deshalb davon aus,   dass ein weiterer #Chemieangriff in #Syrien bevorsteht.

Der Leiter des russischen Zentrums zur Versöhnung verfeindeter Gruppen in Syrien General Alexej Tsygankov gab heute bekannt,  mehrere tausend schwer bewaffnete Menschen haben sich bereits   in Idlib versammelt.

„70 Prozent von Idlib wird weiter von   Terrorgruppen kontrolliert. Ziel dieser Bewaffneten ist, von dort aus die Stellungen der syrischen Armee in Aleppo und Hama anzugreifen“, erklärte General Tsygankov.

„In der Stadt #Dschisr asch-Schughur im Gouvernement Idlib werden Übungen unter Leitung der Weißhelme zum Szenario eines Chemieangriffes durchgeführt“, teilte der Leiter des russischen Zentrums zur Versöhnung verfeindeter Gruppen in Syrien mit.

Die Terrorgruppe #Tahrir al-Scham (damalige Al-Nusra-Front) ist die größte Terrorgruppe in Idlib. Laut vorliegenden  Dokumenten soll der Chemieangriff in Syrien eingesetzt werden, um dies dann der syrischen Armee zuzuschreiben, was dann von  westlichen Unterstützern der #Terroristen als Vorwand zu einem neuen  Angriff auf Syrien genutzt werden soll.

Das syrische Verteidigungsministerium teilte gestern mit, dass sich die USA, Großbritannien und Frankreich  für einen Angriff auf Syrien vorbereiten.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 26.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Russlands Verteidigungsministerium: In den nächsten zwei Tagen werden Terroristen möglicherweise erneut C-Waffen gegen Idlib einsetzen

  1. Pingback: Russlands Verteidigungsministerium: In den nächsten zwei Tagen werden Terroristen möglicherweise erneut C-Waffen gegen Idlib einsetzen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Man fasst es einfach nicht mehr wie ekelhaft Politik ist.
    Das ganze wird dann wieder den Russen und Assad in die Schuhe geschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.