Russland: Terroristen transportieren C-Waffenbehälter nach Idlib


Juvenilis

 

Moskau (IRINN) – Laut dem Sprecher des russischen Versöhnungszentrums haben Terroristen Chlorgasbehälter in Wohngebiete der Provinz Idlib im Nordwesten Syriens transportiert, um provokante Giftgasaktionen gegen die dort ansässigen Zivilisten zu starten.

Wie der russische Fernsehsender Russia al Yaum unter Berufung auf Wladimir Savchenko berichtet, wolle die #al-Nusra-Front Chemieangriffe auf Zivilisten durchführen, um diese dann der syrischen Regierung anzulasten.


lovely things

Bereits davor hatte Savchenko mit Blick auf Augenzeugenberichten in Idlib gemeldet, mehrere nahöstliche und ein US-Nachrichtensender seien in die Stadt Dschisr asch-Schughur in die Provinz entsandt worden. Sie sollen Bilder sammeln, um die syrische Regierung eines C-Waffenangriffs bezichtigen zu können.

Auch das russische Verteidigungs- und das Außenministerium hatten in den vergangenen drei Wochen mehrmals vor terroristischen Plänen und einem Giftgas-Szenario in der Provinz Idlib gewarnt.

Zeitgleich dazu beschuldigen die #USA und einige westliche Länder die legitime Regierung #Damaskus, einen #Chemiewaffenangriff in der Provinz #Idlib zu planen.

Expertenmeinungen zufolge man wolle damit die öffentliche Meinung in die Irre führen und von den Siegen der syrischen Armee über die Terroristen ablenken.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 16.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Russland: Terroristen transportieren C-Waffenbehälter nach Idlib

  1. Pingback: Russland: Terroristen transportieren C-Waffenbehälter nach Idlib | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Leider glauben das die wenigsten weil Russland warnt. Aber es ist nie erwiesen worden dass Assad seine eigenen Leute mit Giftgas vergiftet hat. Alles immer Propaganda des Westens.

    Die ganzen Weisshelme gehöre sofort aus dem Land gejagt.

  3. Müller jochen sagt:

    Die Syrienkrise begann mit Demonstrationen im Land.Aber wer hat den Demonstranten Waffen gegeben?Diese Antwort sollten uns die Presseleute geben..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.