53.600 Zwangsräumungen 2017 in Deutschland


Regenbekleidung.com

Bildergebnis für zwangsräumungen

 

Passau (ADN). Deutsche Gerichtsvollzieher erhielten im vergangenen Jahr Anträge für 53.600 Wohnungsräumungen. Darüber berichtet die „Passauer Neue Presse“. An der Spitze steht das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit 16.103 Zwangsräumungen. Es folgen Baden-Württemberg mit 5.965 und Berlin mit 5.143 Wohnungsräumungsverfahren.

Angesichts der Zahlen kritisierte Sabine Zimmermann von der Links-Partei die Situation. Die Durchsetzung solcher Vollstreckungsverfahren sei ein Instrument zum Steigern von Mieten und zum Maximieren der Gewinne am Wohnungsmarkt. Sie fordert ein Verbot von Zwangsräumungen, die in der Wohnungslosigkeit münden. ++ (wh/mgn/18.09.18 – 241)

#Gerichtsvollzieher, #Obdachlosigkeit, #Sabine Zimmermann, #Vollstreckungsverfahren, #Wohnungslosigkeit,#Zwangsräumungen

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46)


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu 53.600 Zwangsräumungen 2017 in Deutschland

  1. Pingback: 53.600 Zwangsräumungen 2017 in Deutschland | StaSeVe Aktuell

  2. Es lohnt sich, es mal umfänglicher darzustellen, statt sich rein auf die Betrachtung der Symptome zu konzentrieren.

    • Birgit sagt:

      Bring es auf den Punkt ! Jede Zwangsräumung ist auf deutschem Boden illegal !
      Und die Justizsch…, welche diese durchfühen sind dafür privat haftbar, diese Großfressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.