Venezuela: Weitere Staaten erkennen Guaidó an


agrosprouts.at

Ein Mann spricht an einem Rednerpult, um ihn herum sind Flaggen des Landes Venezuela.   (dpa-Bildfunk / AP / Fernando Llano)
Der selbternannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaido. (dpa-Bildfunk / AP / Fernando Llano)

Die internationale Anerkennung des selbsternannten venezolanischen Übergangspräsidenten Guaidó nimmt zu: Auch Israel und Australien betrachten den Oppositionsführer nun als legitimen Staatschef seines Landes. Die USA warnten die Regierung in Caracas mit scharfen Worten vor Gewalt gegen Guaidó.

Die Regierungen in Jerusalem und Canberra gaben ihre Entscheidungen in der Nacht unserer Zeit bekannt. Die beiden Länder schlossen sich damit den USA, Kanada und einer Reihe südamerikanischer Staaten an, die sich offiziell hinter Guaidó gestellt haben. Der venezolanische Parlamentspräsident hatte sich am vergangen Mittwoch zum Interimspräsidenten erklärt. Heute rief er die Bevölkerung für Mittwoch zu neuen Protesten gegen den venezolanischen Staatschef Maduro auf.

US-Sicherheitsberater Bolton warnte Maduro vor jeder Form von Gewalt oder Einschüchterung gegen Guaidó, das von der Opposition dominierte Parlament oder amerikanische Diplomaten. Ein solches Vorgehen hätte eine deutliche Reaktion Washingtons zur Folge, sagte Bolton, äußerte sich aber nicht konkreter. Die US-Regierung erklärte, sie erkenne einen Unterstützer Guaidós namens Vecchio als neuen Botschafter Venezuelas an.

Derweil mahnte Papst Franziskus eine friedliche und gerechte Lösung der Krise sowie die Einhaltung der Menschenrechte an. Er äußerte sich in Panama-Stadt, wo der diesjährige Weltjugendtag zu Ende ging.

Quelle: Deutschlandfunk vom 28.01.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Venezuela: Weitere Staaten erkennen Guaidó an

  1. Pingback: Venezuela: Weitere Staaten erkennen Guaidó an | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Der Alte muß weg !
    Der NEUE eingesetzt von ZION ! Er wird das Ausplündern der Oelblase vor Venezuela vermutlich genehmigen. Da muß man nicht erst nach Arabien, das GUTE liegt so nahe im Meer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.