Ex-Bundeswirtschaftsminister – Werner Müller mit 73 Jahren gestorben

 

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Werner Müller ist tot. (imago images / Manngold)
Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Werner Müller ist tot. (imago images / Manngold)

Der frühere Bundeswirtschaftsminister Müller ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Das bestätigte der Evonik-Konzern. Müller erlag demnach einer Krebserkrankung.

Der parteilose Politiker war von 1998 bis 2002 Minister für Wirtschaft und Technologie im Kabinett unter Bundeskanzler Schröder. Später wurde er Vorstandsvorsitzender von Evonik und der RAG-Stiftung, außerdem war er Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bahn.

Quelle: Deutschlandfunk vom 16.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Ex-Bundeswirtschaftsminister – Werner Müller mit 73 Jahren gestorben

  1. Pingback: Ex-Bundeswirtschaftsminister – Werner Müller mit 73 Jahren gestorben | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.