Syrien: Angeblich russische Bodentruppen bei Idlib im Einsatz

Über dem Ort steigen Rauch und Feuer auf. (AFP/Anas AL-DYAB)
Luftangriff in der Provinz Idlib (Archivbild) (AFP/Anas AL-DYAB)

Syrische Terroristengruppen werfen Russland vor, mit Bodentruppen die Regierungsarmee im Nordwesten des Landes zu unterstützen.

Ein Hauptmann der von der Türkei unterstützten Nationalen Befreiungsfront sagte, russische Spezialkräfte seien auf dem Schlachtfeld präsent. Es sei das erste Mal, dass Moskau Bodentruppen direkt ins Gefecht schicke.

Die Regierungsoffensive in der Region Idlib kommt seit geraumer Zeit nicht mehr voran. Deshalb sollen nach Angaben anderer Rebellenführer auch vom Iran unterstützte schiitische Milizen sich dem von Russland geführten Angriff angeschlossen haben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.07.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Syrien: Angeblich russische Bodentruppen bei Idlib im Einsatz

  1. Pingback: Syrien: Angeblich russische Bodentruppen bei Idlib im Einsatz | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.