Nach Angriff in Saudi-Arabien: USA verlegen weitere Truppen in Golfregion

Das Pentagon in Arlington (dpa)
Das Pentagon hat mitgeteilt, dass weitere US-Soldaten in die Golfregion entsandt werden. (dpa)

Die USA verlegen weitere Truppen in die Golfregion und reagieren damit auf den Angriff auf saudische Ölanlagen vor einer Woche.

Das Pentagon teilte mit, Präsident Trump habe einem defensiv ausgerichteten Einsatz zugestimmt. Das Ziel ist demnach vor allem, die saudische Luftabwehr zu verstärken. Generalstabschef Dunford wollte keine genauen Zahlen nennen. Er sagte nur, es gehe um eine moderate Truppenaufstockung und nicht um tausende Soldaten.

Am vergangenen Samstag waren zwei Ölanlagen in Saudi-Arabien mit Drohnen und Marschflugkörpern angegriffen worden. Die schiitischen Huthi-Rebellen aus dem benachbarten Jemen reklamierten die Taten für sich. Die saudische Führung und die USA machen aber den Iran verantwortlich, der jede Verwicklung bestreitet.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Nach Angriff in Saudi-Arabien: USA verlegen weitere Truppen in Golfregion

  1. Pingback: Nach Angriff in Saudi-Arabien: USA verlegen weitere Truppen in Golfregion | StaSeVe Aktuell

  2. Ob die ihre Truppen wohl schon wiedergefunden haben?

  3. birgit sagt:

    Dieser ganze Kriegstreibermist kann eingespart werden.
    Lieber das ganze Kapital für die Bevölkerung und Infrastruktur verwenden, dann muß auch kein Mensch mehr seine Wurzeln verlassen.

    Krieg füllt nur die Taschen der REGIERIGEN !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.