Venezuela: Geheimdienst durchsucht Guaidos Büro

Menschen mit einer Flagge Venezuelas (www.imago-images.de)
In Venezuela hat der Geheimdienst Büroräume des selbsternannten Übergangspräsidenten Guaido durchsucht (www.imago-images.de)

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas haben Geheimdienstmitarbeiter die Büroräume des selbst ernannten Interimspräsidenten und Oppositionsführers Guaidó durchsucht.

Das meldet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Guaidos Ehefrau. Auf einem von oppositionellen Abgeordneten veröffentlichten Video seien zwei maskierte Männer zu sehen, die den Eingang zu dem Büro versperrten. Kurz zuvor hatte die Polizei nach Angaben von Regierungsgegnern den oppositionellen Abgeordneten León festgenommen.

Guaido ist derzeit auf einer Europa-Reise, um im Machtkampf mit Staatschef Maduro um internationale Unterstützung zu werben. Heute sind in Brüssel Gespräche mit dem EU-Außenbeauftragten Borrell und Kommissionsvizepräsident Schinas geplant. Morgen reist Guaido weiter zum Weltwirtschaftsforum nach Davos.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.