Berlin-Mitte: 250-Kilo-Bombe entschärft

Es ist dunkel, das Polizeiauto mit Blaulicht steht quer über der Straße. Im Hintergrund Gebäude, teils mit Leuchtschrift, rechts eine Baustelle. (Christophe Gateau / dpa)
Eine Polizeisperre während der Bombenentschärfung. (Christophe Gateau / dpa)

Die im Zentrum Berlins gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist entschärft worden.

Das teilte die Polizei über Twitter mit. Anwohner konnten demnach wieder in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Betroffen war das Gebiet um den Alexanderplatz. S- und U-Bahnen sowie Straßenbahnen waren gestoppt und Busse umgeleitet worden. Die 250-Kilo-Bombe war am Vormittag bei Bauarbeiten hinter dem Roten Rathaus gefunden worden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.01.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.