AfD: Parteiführung will verbale Abrüstung


aluboxen.com

Tino Chrupalla unten rechts im Bild vor einem AfD-Parteilogo. (dpa / Paul Zinken)
Der Bundesvorsitzende der AfD, Tino Chrupalla. (dpa / Paul Zinken)

Nach der Wahl der neuen Bürgerschaft in Hamburg hat die AfD-Spitze ihre Funktionäre aufgerufen, auf eine drastische Wortwahl zu verzichten.

Der Bundesvorsitzende Chrupalla sagte, die AfD-Mitglieder müssten sich fragen, warum es der politische Gegner so einfach habe, die Partei in die rechtsradikale Ecke zu stellen. Er wolle in der AfD einen Prozess der Selbstreflexion anstoßen. Der AfD-Fraktionsvorsitzende Gauland sagte, alle Parteien müssten verbal abrüsten. Auch die AfD habe sich manchmal in der Wortwahl vergriffen. Der Hamburger AfD-Spitzenkandidat Nockemann meinte, man wolle in Zukunft auf drastische Rhetorik verzichten, die der politische Gegner gegen die Partei instrumentalisieren könne.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu AfD: Parteiführung will verbale Abrüstung

  1. birgit sagt:

    Redmer nu deitsch oder nisch ?

  2. gerhard sagt:

    Hätte die AfD eine ebensolche Propagandamaschinerie wie Links-Grün …sähe es vieleicht anders aus in D. Dann würden Linke,Grüne u. Antifa wohl bis zum Äussersten gehen…und das ganze Volk terrorisieren.

    • gerhard sagt:

      so ganz nebenbei : Volkmarsen wird wohl nicht ganz so hoch kochen…es gab ja keine Toten. Mal sehen wann die Medien wieder schreien ..Alles Rechts ! gieser Bande ist nichts mehr ,,heilig“. Es hat aber jede Menge Irre gegeben die die Verletzten fotografieren mussten…wozu sonst sind die Smartphones da ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.