Syrien: Jede Verletzung des syrischen Luftraums wird als ausländische Aggression betrachtet

Feb 24, 2020 13:44 Europe/Berlin
  • Syrien: Jede Verletzung des syrischen Luftraums wird als ausländische Aggression betrachtet

Damaskus (ParsToday/PressTV) – Syrien hat vor einer Verletzung seines Luftraums gewarnt und bekräftigt, dass ein solcher Schritt als ausländische Aggression bewertet und dagegen entsprechend vorgegangen wird.

Wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf eine Erklärung des Generalkommandos der syrischen Armee berichtete, seien die Luftabwehreinheiten des Landes angewiesen worden, das Feuer auf feindliche Flugzeuge zu eröffnen, die den syrischen Luftraum verletzen.

„Jedes Kampfflugzeug, das in den syrischen Luftraum eindringt, wird als feindliches Ziel behandelt. Es wird abgefangen und zerstört, sobald es gesichtet wird“, hieß es in der Erklärung.

Am 13. Februar 2020 fang die syrische Luftabwehr israelische Raketen nahe der Hauptstadt Damaskus ab. Die Geschosse seien am späten Abend von den besetzten Golanhöhen abgefeuert worden und in den syrischen Luftraum eingedrungen. Die syrische Luftabwehr konnte die meisten feindlichen Raketen abschießen, bevor sie ihre Ziele erreichten, meldete die Angentur damals weiter.

Die syrische Armee greift Terroristen von Jabhat Fateh al-Sham in Idlib an

Unterdessen haben syrische Regierungstruppen die Stellungen von Mitgliedern der Terrorgruppe Jabhat Fateh al-Sham, früher bekannt als al-Nusra Front,  im Süden der nordwestlichen Stadt Ma’arat al-Nu’man, 33 Kilometer südlich von Idlib,  unter Beschuss genommen.

SANAEnglishOfficial@SANAEnOfficial

Syrian army targets with artillery and rocket fire dens of al-Nusra terrorists in Idleb countrysidehttps://sana.sy/en/?p=186354 

Bild auf Twitter anzeigen
Weitere Tweets von SANAEnglishOfficial ansehen
 

SANA berichtete, dass syrische Soldaten am Sonntag zusätzlich zu den Dörfern Maarzita und Ftireh die Bewegung der Extremisten am Rande der Stadt Kafr Nabl überwachten.

Die Operation der syrischen Armee führte dazu, dass die Versorgungswege der Militanten abgeschnitten und ihre Stellungen zerstört wurden.

„Die Türkei weigert sich, eigenen Söldnern in Hasaka Zuflucht zu bieten.“

Berichten zufolge weigerte sich die Türkei , ihren eigenen syrischen Söldnern Zuflucht zu bieten, nachdem die syrischen Regierungstruppen in der nordöstlichen Provinz Hasaka Fortschritte gemacht hatten.

SANAEnglishOfficial@SANAEnOfficial

Turkish occupation arrests scores of its mercenaries in Ras al-Ayn for refusing to fight in Idlebhttps://sana.sy/en/?p=186360 

Turkish occupation arrests scores of its mercenaries in Ras al-Ayn for refusing to fight in Idleb

Hasaka, SANA- Turkish occupation forces arrested tens of its mercenary terrorists in Ras al-Ayn area in Hasaka northwestern countryside after they had attempted to flee towards Turkish lands fearing…

sana.sy

Weitere Tweets von SANAEnglishOfficial ansehen
 

SANA berichtete, dass von der Türkei unterstützte Takfiri-Kämpfer aus der strategischen Stadt Ra’s al-Ayn in Richtung Grenze flohen, als syrische Armeesoldaten territoriale Gewinne erzielten.

Türkische Grenzsoldaten schlossen jedoch die Grenze und nahmen sogar Dutzende von ihnen fest, weil sie sich angeblich geweigert hatten, in Idlib zu kämpfen.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 24.02.2020


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.