Duda gegen Trzaskowski: Stichwahl in Polen

Das Foto zeigt einen Bus der Wahlkamagne von Präsident Duda in Polen am Wahlabend. (imago / Eastnews)
Das Foto zeigt einen Bus der Wahlkamagne von Präsident Duda in Polen am Wahlabend. (imago / Eastnews)

In Polen kommt es zu einer Stichwahl um das Präsidentenamt. In der ersten Runde der Abstimmung kam Amtsinhaber Duda nach Auszählung von fast 90 Prozent der Stimmen auf ein Ergebnis von rund 45 Prozent. Damit verfehlt der von der national-konservativen Regierungspartei PiS unterstützte Staatschef die absolute Mehrheit.

Knapp 29 Prozent der Stimmen erhielt der Oppositionskandidat Trzaskowski. Er ist Bürgermeister von Warschau und wurde vom liberalkonservativen Oppositionsbündnis „Bürgerplattform“ aufgestellt. Insgesamt gab es elf Kandidaten.

Hohe Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung war sehr hoch: Gestern hatten schon bis zum späten Nachmittag fast 48 Prozent der rund 30 Millionen Berechtigten ihre Stimme abgegeben. In etwa so viele Bürger hatten bei der letzten Präsidentenwahl im Jahr 2015 insgesamt abgestimmt. Die Stichwahl soll nun am 12. Juli stattfinden.

Duda dankte seinen Wählern für die Unterstützung. Das Land müsse so geführt werden, wie es die Mehrheit der Bevölkerung wolle, sagte er. Trzaskowski erklärte, das Ergebnis zeige, dass viele Polen einen Wechsel wollten. Bei der zweiten Runde gebe es eine Wahl zwischen denen, die in die Vergangenheit blickten, und jenen, die Polen eine bessere Zukunft bringen wollten.

Unser Korrespondent berichtet aus Warschau (Audio-Link), beide Kandidaten hätten ihr Abschneiden als Erfolg gefeiert. Beiden sei aber auch anzumerken gewesen, dass sie den Wahlausgang in zwei Wochen für offen hielten.

Weitreichende Vollmachten

In Polen hat der Präsident weitreichende Vollmachten. Er kann Gesetze blockieren und auch eigene Gesetzesinitiativen anstoßen.

Hier können Sie nachlesen, wofür die beiden Kandidaten Duda und Trzaskowski genau stehen und warum sie auch kritisiert werden.

Quelle: Deutschlandfunk vom 29.06.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.