Frankreich: Air France will 7.500 Stellen abbauen

Eine Air-France-Maschine ist am 17.04.29016 auf dem internationalen Imam-Khomeini-Flugplatz in Teheran gelandet. / (AFP PHOTO / ATTA KENARE)
Eine Maschine der Air France: Die Fluggesellschaft will rund 7.500 Stellen abbauen. (AFP PHOTO / ATTA KENARE)

Die französische Fluggesellschaft Air France will infolge der Corona-Krise in den nächsten zwei Jahren rund 7.500 Stellen streichen.

Darunter sind auch 1.000 Arbeitsplätze des Tochterunternehmens Air France Hop. Wie ein Unternehmenssprecher mitteilte, gehen viele Angestellte altersbedingt in den Ruhestand, so dass der Stellenabbau sozial abgefedert sei. Bei der Fluggesellschaft waren die Einnahmen zwischen März und Mai um 95 Prozent eingebrochen. Auf dem Höhepunkt der Krise habe man 15 Millionen Euro pro Tag verloren, erklärte der Air-France-Sprecher.

Quelle: Deutschlandfunk vom 04.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frankreich: Air France will 7.500 Stellen abbauen

  1. gerhard sagt:

    Das dürfte der Chef-Etage schlecht bekommen …. die Streikbereitschaft vom Piloten bis zum Reinigungstrupp ist ungebrochen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.