Bewaffnete israelische Siedler überfallen palästinensische Farm im Westjordanland und verletzen zwei Personen

Jul 06, 2020 14:14 Europe/Berlin

Al-Quds (ParsToday/PressTV) – Bewaffnete israelische Siedler haben ein Ackerland im besetzten Westjordanland angegriffen und zwei junge Männer bei dieser jüngsten Gewalttat gegen die Palästinenser verletzt.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 06.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bewaffnete israelische Siedler überfallen palästinensische Farm im Westjordanland und verletzen zwei Personen

  1. ulrike sagt:

    Diese israelischen Siedler sind Verbrecher und dürfen anscheinend alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.