Niederlande streichen das Geschlecht aus dem Ausweis: „Die eigene Identität erschaffen“


aluboxen.com

07. Juli 2020
Niederlande streichen das Geschlecht aus dem Ausweis: „Die eigene Identität erschaffen“
KULTUR & GESELLSCHAFT

Den Haag. Die Niederlande machen ihrem Ruf als ultra-tolerante Hochburg der westlichen Welt wieder einmal alle Ehre: niederländische Personalausweise sollen ab spätestens 2025 keine Angaben zum Geschlecht mehr enthalten. Man wolle die „unnötige Registrierung des Geschlechts begrenzen“, begründen die Behörden den Schritt.

Die Kategorie „Geschlecht“ im Paß werde „von 2024/2025 an“ entfallen, teilte Bildungs- und Kulturministerin Ingrid van Engelshoven in einem Brief an das Parlament mit. Ziel sei es, „dort, wo es möglich ist, die unnötige Registrierung des Geschlechts zu begrenzen“. Die Menschen sollten „ihre eigene Identität erschaffen und in voller Freiheit und Sicherheit leben“, fabulierte die Ministerin. Auf den Reisepässen könne allerdings gemäß den EU-Vorgaben nicht darauf verzichtet werden.

Die niederländischen Verbände zum Schutz der Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intersexuellen (LGBTI) befürworteten das Vorhaben erwartungsgemäß. „Das sind hervorragende Nachrichten für Menschen, die täglich Probleme erleben wegen solcher Kategorien in ihren Ausweisen“, erklärten sie in einer gemeinsamen Stellungnahme. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 07.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Niederlande streichen das Geschlecht aus dem Ausweis: „Die eigene Identität erschaffen“

  1. ulrike sagt:

    Herr lass doch bitte endlich Hirn regnen oder schick ne neue Sintflut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.