US-Militärkonvoi in der irakischen Diwaniyah in die Luft gesprengt

Jul 12, 2020 14:07 Europe/Berlin

Bagdad (ParsToday/PressTV) – Auf der Straße zwischen Samawah und Diwaniyah, südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad, wurde im Irak ein US-Militärkonvoi mit logistischen Vorräten angegriffen.

Berichten zufolge wurden mindestens drei Fahrzeuge des Konvois bei dem Angriff am Samstag um 22 Uhr (Ortszeit) zerstört oder beschädigt. Einige Medienberichte besagen, dass der Konvoi von einer ferngesteuerten Autobombe angegriffen wurde.

Der Konvoi war Berichten zufolge zwischen den Städten Diwaniyah in der Provinz Al-Qadisiyyah und der Provinz Svehiclein Muthanna unterwegs. Die von dem Vorfall veröffentlichten Videos und Bilder deuten darauf hin, dass die Fahrzeuge nach dem Angriff Feuer gefangen haben. Es ist nicht sofort klar, ob Verluste entstanden sind.

Die neu gebildete irakische Gruppe, Saraya Thawrat al-Eshreen al-Thaniya, hat die Verantwortung für den Angriff übernommen.

Die Anti-US-Stimmung im Irak ist hoch, seit Washington im Januar den iranischen Oberbefehlshaber Qassem Soleimani und Abu Mahdi al-Muhandis, den Stellvertreter der irakischen Volksmobilmachungseinheiten, ermordet hat.

Nach dem Angriff genehmigte das irakische Parlament am 5. Januar einstimmig einen Gesetzentwurf, der den Abzug aller ausländischen Truppen forderte. Bagdad und Washington befinden sich derzeit in Gesprächen über den Abzug amerikanischer Truppen.

Irakische Widerstandsgruppen haben sich geschworen, Waffen gegen US-Streitkräfte aufzunehmen, wenn Washington gegen die parlamentarische Ordnung verstößt.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 12.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu US-Militärkonvoi in der irakischen Diwaniyah in die Luft gesprengt

  1. ulrike sagt:

    Tja so gehts wenn man ungerufen in einem Land ist und Krieg spielt.

  2. birgit sagt:

    Mögen die ungebetenen „Gäste“ bald abziehen, dann wird wohl Ruhe einkehren.

  3. gerhard sagt:

    Mal hören/sehen wann Berlin u. Brüssel die Sanktionskeule schwingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.