Waldbrände: Trump sieht keinen Klimawandel

US-Präsident Trump im Gespräch mit dem kalifornischen Governeur Newsom (rechts) auf einem Flughafen in Sacramento. (AFP)
US-Präsident Trump im Gespräch mit dem kalifornischen Gouverneur Newsom (rechts) auf einem Flughafen in Sacramento. (AFP)

US-Präsident Trump hat beim Besuch eines Waldbrandgebiets im Bundesstaat Kalifornien erneut keinen Klimawandel ausgemacht. Das Weltklima werde sich bald wieder abkühlen, sagte Trump bei einem Treffen mit dem kalifornischen Gouverneur Newsom in Sacramento.

Die Brände in mehreren Bundesstaaten führte er anstatt auf die große Hitze vor allem auf falsche Forstwirtschaft zurück. Andere Länder hätten schließlich nicht solche Probleme wie die demokratisch regierte Westküste, so Trump.

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Biden nannte den Präsidenten angesichts dieser Äußerungen einen „Klima-Brandstifter“. Obwohl der Westen der USA im wahrsten Sinne des Wortes in Flammen stehe, verleugne Trump weiter den Klimawandel, kritisierte Biden. – Neben Kalifornien sind auch die Bundesstaaten Oregon und Washington von den Bränden betroffen. Zehntausende sind auf der Flucht; mindestens 35 Menschen starben in den Flammen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 15.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Waldbrände: Trump sieht keinen Klimawandel

  1. sehender sagt:

    DER PÖSE TRUMP
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! FAKE NEWS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    DABEI WEISS DOCH JEDER DAS DER MENSCHENGEMACHTE KLIMAWANDEL LÄNGST REALITÄT IST !
    EINIGE WENIGE KONTROLLIEREN MIT ÜBER 300 HAARP ANTENNENFELDERN WELTWEIT + DER KONDENSSTREIFEN UND DEN DARAUS RESULTIERENDEN „SCHLEIERWOLKEN“ O-TON WETTERBERICHT DAS WETTER !
    SO EINFACH ISS DAS !

    sehender

    ( chemtrail.de , Werner Altnickel )

  2. Waldtürenöffner sagt:

    Trump hat es DENEN lächelnd serviert! DIE haben sofort in Ihren Taschen nach Drogen gesucht um den Schock zu verkraften!
    Trump hat noch einen Koffer in Berlin!

  3. birgit sagt:

    Trump sollte mal die „Staatengemeinschaft“ auffordern Löschflugzeuge aus aller Welt zu schicken, um die Waldbrände ganz schnell zu löschen und somit weiteren CO² Ausstoß zu verhindern. Humanitäre Hilfe für die Bevölkerung der USA, ohne Invasionsplan. Zusammenhalt, statt Kriegsgerassel !
    Russische Löschflugzeuge am Himmel des Landes der unbegrenzten Möglichkeiten . Da würde aber Obimbo, Killery, Belosi und weitere Konsorten kotzen !
    Der Wahlsieg wäre Potus sicher. !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.