Armenien kündigt Kriegsrecht und Mobilisierung an

27. September 2020 – 13:08 Uhr

PanARMENIAN.Net – Die armenische Regierung hat am Sonntag, dem 27. September, wenige Minuten nach einer ähnlichen Ankündigung von Nagorno Karabakh (Artsakh) beschlossen, das Kriegsrecht und die vollständige Mobilisierung ihrer männlichen Bevölkerung einzuführen.

Die Entscheidung fiel Stunden, nachdem Aserbaidschan eine groß angelegte Offensive entlang der Karabach-Kontaktlinie gestartet hatte und seit dem frühen Morgen zivile Siedlungen beschossen hat. Mindestens zwei Zivilisten – eine Frau und ein Kind – wurden getötet, zwei weitere verletzt.

Der armenische Premierminister Nikol Pashinyan forderte die Truppen auf, sich bei ihren Militärkommissariaten im Distrikt zu melden.

Die Verteidigungsarmee von Berg-Karabach teilte am Sonntag, dem 27. September, mit, dass zwei Hubschrauber, bis zu 14 Drohnen sowie Panzer und gepanzerte Fahrzeuge des aserbaidschanischen Militärs seit dem Morgen zerstört wurden.

Der armenische Verteidigungsminister Davit Tonoyan hat bereits Andrzej Kasprzyk, den persönlichen Vertreter des amtierenden Vorsitzenden, über die Situation entlang der Karabach-Kontaktlinie informiert.

Der Sprecher des Präsidenten von Karabach, Vahram Poghosyan, sagte, das aserbaidschanische Militär habe die zivilen Siedlungen von Karabach, einschließlich der Hauptstadt Stepanakert, beschossen.

Die letzte größere Eskalation auf der Kontaktlinie von Berg-Karabach war im April 2016, als Aserbaidschan die Feindseligkeiten gegen Karabach wieder aufnahm. Während des viertägigen Feldzugs wurden 64 Soldaten, 13 Freiwillige und vier Zivilisten, darunter ein Kind, getötet und mehr als 120 Menschen auf armenischer Seite verwundet. Nach Angaben des US-Außenministeriums hat Aserbaidschan insgesamt mehr als 270 Menschen verloren.

Quelle: hyemedia.com (Armenien) vom 27.09.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.