WHO: Corona-Impfungen erst ab Mitte 2021


Alpenwild Shop

Impfung mit Einwegspritze (Symbolbild) (dpa / picture alliance / SvenSimon)
Mit Hochdruck wird weltweit an der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus geforscht (dpa / picture alliance / SvenSimon)

Die Weltgesundheitsorganisation rechnet zur Jahresmitte 2021 mit einem Start der Impfungen gegen das Coronavirus. Eine WHO-Expertin sagte, Anfang nächsten Jahres sollten die Daten aus abschließenden Phase-3-Studien vorliegen. Danach könnten die Entscheidungen zum Impfstart fallen.

Die bisherigen Studienergebnisse seien durchaus ermutigend, was ihre Wirksamkeit speziell bei älteren Menschen angehe. Mehrere Pharmakonzerne produzieren vorsorglich bereits Millionen Impfdosen.

Auch UNICEF wird tätig

Derweil bereitet das Das UNO-Kinderhilfswerk die Voraussetzungen für eine schnelle und sichere Auslieferung eines möglichen Corona-Impfstoffs vor. Gemeinsam mit der in Genf ansässigen Impfallianz Gavi (Global Alliance for Vaccines and Immunization) und der Weltgesundheitsorganisation WHO würden dafür aktuell 520 Millionen Spritzen sowie andere notwendige Hilfsgüter beschafft und Kühlketten überprüft, erklärte Unicef am Montag. Außerdem plane man im kommenden Jahr über eine Milliarde Spritzen zu beschaffen und in Warenlagern zu deponieren. So solle sichergestellt werden, dass die notwendigen Spritzen in verschiedenen Ländern vorhanden sind, bevor die Impfstoffe eintreffen.

Neue Kampagne mit Popmusik

Außerdem startet die Organisation nach Angaben von WHO-Chef Tedros eine neue, diesmal musikalische Kampagne gegen die Pandemie. Dabei werde der 1970er-Jahre-Hit We Are Family“ der US-Gruppe Sister Sledge“ im Mittelpunkt stehen. Er solle die Menschen in aller Welt zur Solidarität ermuntern, hieß es.

Quelle: Deutschlandfunk vom 20.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu WHO: Corona-Impfungen erst ab Mitte 2021

  1. Ulrike sagt:

    Herr lass Hirn regnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.