CHARLIE WARD UND NICHOLAS VENIAMIN IM GESPRÄCH: NEUE HINWEISE UND EINIGE KLARSTELLUNGEN ZUR SITUATION IN DEN USA

Zusammenfassung einer Videokonversation vom 23. Januar 2021

Es ist eine grossartige Zeit, die wir erleben!

NV:  Charlie Ward und ich werden heute all das besprechen, was heute geschehen ist, alle diese inszenierten Sachen, und was wir über diese Informationen denken …
Wenn ich an die Amtseinführung von Joe Biden denke und mir alle die Ausführungsanordnungen (Executive Orders) vergegenwärtigte, die Biden unterschrieben hatte, und mit den Errungenschaften von Trump vergleiche, dann erkenne ich, dass das, was jetzt scheinbar abläuft, keinen Sinn macht. Es muss eine Wendung in dieser Sache geben.

CW:  Genau. Ich immer sage, wenn etwas nach Mist aussieht und wie Mist riecht, dann ist es wahrscheinlich Mist. Aber viele Leute sehen den Mist und sie riechen ihn, aber haben keine Ahnung, was es ist.
Hier kommt der Punkt, wo man seiner Intuition trauen muss, in sich hineinschauen muss. Es gibt so viele Hinweise … und wenn du ein bisschen Spass haben möchtest, schau mit Adleraugen auf die verschiedenen Dinge, die geschehen. Betrachte die Details …
Ich gebe ein Beispiel. Man sah auf den TV-Bildern ausserhalb des Weissen Hauses viele Fahrzeugparkplätze haben – aber um das Weisse Haus gibt es gar keine Parkplätze. Sie haben TV-Kulissen verwendet. Auch das Pult im Oval Office ist nicht das richtige Pult … Es gibt so viele Dinge, wenn man genau hinschaut, die einfach nicht stimmen. Man sollte selbst genau hinschauen und es selbst herausfinden.
Es geht nicht darum, dass ich es euch erzähle, sondern darum, dass ihr die Arbeit selbst tut. Zum Beispiel feststellen, dass Biden, als er die Executive Orders unterschrieb, dies mit der falschen Hand tat. Sein ganzes Leben war er ein Rechtshänder, und nun unterschreibt er mit der linken Hand …
Wenn ihr auf die Details schaut und all diese kleinen krummen Dinge entdeckt, könnt ihr sogar ein bisschen Spass daran haben.

Ein anderes Beispiel. Donald Trump wird immer noch mit der Präsidentenlimousine herumgefahren, und Biden musste sich einen Privatjet mieten, um zu seiner eigenen Amtseinführung zu fliegen. Man müsste meinen, dass der richtige Präsident der USA ein Transportmittel zur Verfügung gestellt bekommen, um zu seiner Inaugurationsfeier zu kommen …

NV:  Ich möchte auf ein paar Fakten zu sprechen kommen, denn das ist da, was die Leute brauchen. Erste Sache: wenn man zum Bundesregister geht (dem offiziellen Gesetzesblatt), findet man keine einzige Executive Order, die von Biden unterzeichnet wurde (wie man sofort selbst nachprüfen kann), dabei müsste doch jede einzelne EO in diesem Register aufgeführt sein.

CW:  So ist es, und die Mainstream Medien sind hochgradig mitschuldig an dem Betrug, an der grossen Lüge. Aber die Leute, die unsere Informationen verfolgen, können zurücklehnen und lächeln, denn sie wissen, dass aus dem Fernseher ein Haufen absoluten Blödsinns kommt.

NV:  Doch man muss etwas recherchieren und kann nicht alles sofort wissen. Sprechen wir noch über das, was in Los Angeles (LA) geschieht.

CW:  Die LA-Kulisse wurde so aufgebaut, dass es aussieht wie das Weisse Haus; es wurde ein Studio so eingerichtet. Und Leute haben uns Bilder von diesen Studio-Kulissen geschickt. Wir haben diese Bilder in meinem Chat auch gepostet. Es ist mittlerweile öffentlich, dass Joe Biden dieses Studio aufgesucht hat. Ein wirklicher Präsident würde nicht in ein TV-Studio nach LA gehen, sondern in das Oval Office und die Mainstream Medien dorthin einladen. Das müsste ein weiterer Weckruf sein für die Leute, die den Mainstream Medien folgen. Was gegenwärtig aus den TV-Kanälen kommt ist nichts als absoluter Mist.

NV:
  Und vor den Studios in LA gibt es diese Menge Parkplätze …
Beachten wir auch, was Rudi Giuliani getwittert hat: “Das amerikanische Volk war bestenfalls virtuell an der heutigen Amtseinführung beteiligt. Es war ein rein inszeniertes Medienereignis für die Elite. Alle anderen Amerikaner durften nur aus der Ferne zuschauen, von sehr weit weg, sprich von vor ihren Fernsehbildschirmen.“
Und dann ist da auch noch Marjorie Taylor Greene.

CW:  Marjorie Greene [eine neu gewählte Kongressabgeordnete] stellt über das Wochenende alle Dokumente zusammen, die sie im Repräsentantenhaus für ein Impeachment (Amtsenthebungsverfahren) von Joe Biden einreichen wird. Es wird interessant sein zu sehen, was geschehen wird. Die Mainstream Presse wird über den Impeachmentprozess von Donald Trump sprechen. Aber ob sie auch über das Amtsenthebungsverfahren von Joe Biden berichten werden, zeigt uns dann, ob sie parteiisch sind.

NV:  Und was geschieht nun in Washington DC?

CW:  Wenn wir über das sprechen, was in DC geschieht, kommt das nicht von den TV-Stationen oder aus dem Internet, sondern von Leuten, die dort vor Ort sind, wie zum Beispiel Robert David Steele und andere. Sie erzählen uns, dass rund 30.000 Militärs dort sind, dass es einen Zaun um das Weisse Haus gibt, dass das Kapitol und ganz DC eingezäunt und somit isoliert wurden. DC gehört bekanntlich nicht zur USA (so wie die City of London nicht zu England und der Vatikan nicht zu Italien gehört). In DC befindet sich der grosse Sumpf und DC ist wie ein fremdes Territorium – und das wird nun gegen sie verwendet werden.
Ausserdem muss man wissen, dass das Unternehmen USA aufgelöst wurde. Das ist wichtig, denn wenn man ein Unternehmen auflöst und dann einen Vorsitzenden für dieses nicht mehr existierende Unternehmen wählt, ist das nichts anderes als eine Dummheit. Natürlich berichten die Mainstream Medien nicht darüber, denn das passt nicht in ihr Narrativ.

NV:  Ich möchte auf einen weiteren Punkt hinweisen. Es gibt einflussreiche Leute, wie du, Charlie, oder Simon (Parkes), die ihre Informationen weitergeben. Die Leute glauben, dass alle diese Informationen echt und original sind, denn die Leute trauen euch. Nun, ich glaube, dass einige der Informationen, die die White Hats an euch geben, zwar zu unserer Sicherheit dienen und für unsere Zukunft sind, aber manchmal auch dazu dienen, den Tiefen Staat in die Irre zu führen. Der Deep State soll den Plan nicht erfahren.

CW:  Du hast absolut recht, ich habe es immer gesagt. Ich bin kein Messiah. Ich weiss auch, dass sie (das enge Team um Donald Trump) mir schon Informationen, Daten und Zeitlinien gegeben haben, um abzulenken. Sie haben mir das auch schon mitgeteilt, nachträglich. Aber ich habe es immer mit der richtigen Einstellung, der richtigen Geisteshaltung weitergegeben, und das wird dann auch das richtige Endresultat geben. Aber, weil mir die Leute schon vorgeworfen haben, dass ich falsch lag, möchte ich hier auf einen Punkt hinweisen.
Wenn jeder da draussen seinen moralischen Kompass zurückgesetzt hat und das getan hat, was wir versucht haben zu tun, nämlich die Wahrheit herauszufinden, dann müssen sie nicht auf mein Wort abstellen. Das ist nicht das, was ich will. Ich möchte, dass man selbst all die Informationen sucht, die es da draussen gibt – und wenn man auch meine dazu nimmt, bin ich sehr, sehr dankbar, denn ich tue mein Bestes, um die Wahrheit zu liefern. Man sollte aber nicht nur auf eine einzige Quelle abstellen, man sollte auf der Grundlage aller Informationen, die verfügbar sind, sich sein Urteil bilden. Und man soll der eigenen Intuition trauen. Die Interpretationen von Simon Parkes werden sich von meinen Interpretationen unterscheiden, die Interpretation von Sasha Stone werden sich von meinen unterscheiden. Es gibt auch noch Dave von X22 (eine ganz erstaunliche Informationsquelle) und viele weitere Leute da draussen, grossartige Informationsquellen. Wir alle bringen unsere Informationen auf unterschiedliche Art und Weise hinüber, und es liegt an jedem Einzelnen, sich auf der Basis der verschiedenen Quellen sein eigenes Urteil zu bilden.
Man muss auch wissen, dass sehr viele Informationen über Telegram (und andere Kanäle) verfügbar sind, dass aber auch dort schon Accounts gehackt wurden. Speziell heikel ist Signal. Man muss wissen, dass Signal der CIA gehört, dass von den Signal-Accounts alle Daten abgezogen / abgeerntet werden, quasi Nonstop. Also muss man sehr vorsichtig sein, was man auf Signal postet.

NV:  Heute morgen wurde mir mein Facebook-Konto gelöscht. Ich bin fast froh, denn wenn wir hier nur über Stachelschweine sprechen würden, bestünde keine Notwendigkeit, mein Konto zu löschen …

CW:  Einverstanden. Mir wurden vier oder fünf Facebook-Seiten geschlossen, ebenso Twitter und Instagram, alles. Deshalb müssen wir uns unsere eigenen Kanäle schaffen. Das Schlimmste am Schliessen meiner Facebookseiten ist, dass ich nicht an die Geburtstage meiner Kinder und Enkel erinnert werde.
Durch meine direkten Kontakte mit Leuten auf der ganzen Welt kann ich erfahren, was in der Welt passiert und wie es wahrgenommen wird. Ich beziehe meine Informationen nicht von den so genannten Reportern.
Es macht mich sehr viel entspannter, wenn ich die Wahrheit erfahren kann.

NV:  Was denkst du über die Informationen von Robert David Steele, der meint, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen sehr viel mehr Klarheit bekommen werden?

CW:  Robert David Steele arbeitete für die CIA und er hat naturgemäss viele gute Kontakte in den Geheimdiensten. Er bekommt im Allgemeinen genaue Informationen von dort, aber auch er wird missbraucht, so wie ich oder du oder Simon Parkes missbraucht werden, indem sie uns manchmal mit falschen Informationen versorgen. Und hier kommt der gesunde Menschenverstand ins Spiel.
Das wichtigste ist, sich zurückzulehnen und geduldig zu sein im Wissen, dass alles unter Kontrolle ist. Einfach nur beobachten, was passiert! Und wenn du anfängst Dinge zu sehen, die nicht zusammenpassen, dann lächle einfach ein bisschen, anstatt frustriert zu sein. Erinnere dich einfach daran, dass die Schlacht bereits gewonnen ist, dass du nichts zu befürchten hast. Geniesse die Reise. Und sei nicht so gestresst wegen der Zeitlinien, denn das wird dich nur umbringen. Alle Zeitlinien, alle Zeitangaben sind relativ. Ich kann dir eines versichern, ich habe keine Ahnung, was in Bezug auf die Zeitlinien, die mir erzählt werden, stimmt. Genauso wenig, wie Robert oder irgendjemand von uns es weiss.
Die Wahrheit ist, dass es ein Team gibt, ein sehr enges Team an der Spitze, das genau weiss, welches die Zeitlinien sind. Aber sie teilen es nicht mit uns. Im Moment raten wir einfach nur, basierend auf den Informationen, die man bekommt, und versuchen die Punkte zusammenzusetzen, wie zum Beispiel die Fakten im Zusammenhang mit dem Bundesregister, von dem wir schon gesprochen haben.
Nick und ich, zusammen mit vielen anderen Wahrheitssuchern, tun einfach unser Bestes, um die Wahrheit zu finden und darzustellen. Zum Beispiel sind gerade die Informationen von Dave X22 sehr genau. Es ist gut, ihn anzuschauen; seine Videos sind auch auf Bitchute. Diese Leute decken alle verschiedenen Aspekte ab, und wenn man die Meinungen von vier oder fünf Seiten nimmt, kann man sich versuchen, ein Bild zu machen. Und dann kann man ein gutes, warmes Gefühl bekommen.

NV:  Wenn, man berücksichtigt, was Donald Trump alles geleistet hat, und was er und die dort oben um ihn alles wissen, dann ist klar, dass er nicht einfach so weggehen wird …

CW:  Er wird nicht einfach weggehen. Aber er hat nun alles dem Militär übergeben, denn sonst würden sie nur ihn für alles verantwortlich machen. Amerika ist jetzt unter militärischer Kontrolle. Und das Militär wird die Menschen und die Verfassung schützen. Wir haben welche, die versucht haben, die Wahl zu stehlen, gegen die Verfassung, und das Militär wird sie zur Verantwortung ziehen. Und zwar in Militärtribunalen. Es gibt einen Grund hierfür. Der Oberste Gerichtshof und das ganze Gerichtssystem in Amerika ist im Moment wahrscheinlich eines der schmutzigsten Teile des Sumpfes. Deshalb müssen die Militärgerichte diese Sache angehen, weil weder den Gerichten noch dem Justizministerium vertraut werden kann.

NV:  Wenn es so gelaufen wäre, wie wir es gewollt hätten, dass Donald Trump all diese Beweise vorgelegt hätte, und es zu einem reibungslosen Übergang mit vier weiteren Jahren geführt hätte, dann würden alle die Schlafenden da draussen gesagt haben, dass Trump die Wahlen manipuliert habe. Deshalb wird er das Militär die Angelegenheit regeln lassen.

CW:  Die Leute werden dann aufwachen, wenn sie sehen, dass das Unternehmen USA nicht mehr existiert … dass sie getäuscht wurden, dass es keinen Präsidenten der USA gibt, und dass die Vereinigten Staaten unter militärischer Kontrolle sind. Auf diese Weise werden wir durch den Prozess des Austrocknens des Sumpfes gehen – und schließlich werden wir zu einer Wahl für eine NESARA-Regierung aufgerufen werden.

NV:  Die Schlafenden glauben jetzt, dass Donald Trump verschwunden ist, aber wenn das Militär auftaucht und gegen das korrupte System vorgeht, dann müssten sie doch aufwachen und sehen, dass Trump richtig lag.

CW:  Das Militär wird das Gesetz durchsetzen und uns die Ordnung zurückbringen.

NV:  Wir werden sehen, wie sich das genau entwickelt, wie gesagt, wir kennen die Zeitlinie nicht, wahrscheinlich gibt es weniger als zehn Leute auf dieser Erde, die die genaue Zeitlinie kennen.

CW:  Unsere Aufgabe ist es, Frieden unter die Leute zu bringen und ihnen die Angst zu nehmen. Denn alles ist unter Kontrolle. Die Kontrolle ist den satanischen Kräften, die so lang die Macht auf der Erde innehatten, weggenommen worden. Sie haben versucht, uns auseinander zu dividieren, und uns in Ängsten leben zu lassen. Das ist das, was die politische Kaste wollte. Aber wir werden in der Wahrheit und in der Liebe wieder zusammenkommen. Ohne Unterschied in Bezug auf Rasse oder Religion.

NV:  Ich möchte noch auf einen Punkt hinweisen. Trump hat in seiner letzten Rede gesagt, und ich umschreibe das jetzt, dass sie eine nächste Administration gebildet hätten, und dass uns eine spektakuläre Zukunft bevorstehe, auch ein großartiges ökonomisches Jahr. Und ich fühle es in meinem Bauch, dass es eine Wendung zum Positiven geben wird ­– und kann kaum darauf warten.

CW:  Ja, wir gehen durch einen Prozess des Aufwachens. Aber ich kann dir eines versichern, es wird nicht nur eine Wendung geben, es wird viele Wendungen und Wandlungen geben in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten. Ja, es hat Frustrationen gegeben, aber lasst euch nicht frustrieren, bleibt positiv, es gibt keinen Grund zur Sorge. Es wird von Tag zu Tag klarer werden, und wir werden unser absolut Bestes tun, um die Wahrheit herauszufinden und den Leuten die Angst zu nehmen.

Quelle: transinformation.net vom 25.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu CHARLIE WARD UND NICHOLAS VENIAMIN IM GESPRÄCH: NEUE HINWEISE UND EINIGE KLARSTELLUNGEN ZUR SITUATION IN DEN USA

  1. Rosemarie Pauly sagt:

    …dass ihr die Arbeit selbst tut. Zum Beispiel feststellen, dass Biden, als er die Executive Orders unterschrieb, dies mit der falschen Hand tat. Sein ganzes Leben war er ein Rechtshänder, und nun unterschreibt er mit der linken Hand …

    ICH HABE GESEHEN, DASS ER MIT DER RECHTEN HAND UNTERSCHRIEBEN HAT! Ein Linkshänder fällt mir IMMER sofort auf.

    War er vielleicht vorher Linkshänder?

  2. birgit sagt:

    game ower ! Mehr ist nicht zu sagen !

  3. DET sagt:

    Trump war CEO zweier riesiger Unternehmen, die es jetzt nicht mehr gibt.
    Das eine Unternehmen davon, die britische territoriale Regierung, beinhaltete
    noch das Amt „Commander in Chief“, welches Oberkommandierende über
    das Militär bedeutet. Dieses Amt wurde um 1863 von Lincoln der territorialen
    Regierung zugeordnet, als sie noch unter amerikanischer Hoheit stand, britisch
    wurde sie erst nach dem sogenannten „Zivilkrieg“, der in Wirklichkeit auch nur
    ein Krieg um Pfründe zwischen Firmen gewesen sein soll.

    Nach der Auflösung der beiden großen Unternehmen ist das Amt „Commander in Chief“ übriggeblieben, das Trump jetzt innehat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.