Ist die Sonne ein riesiges Sternentor?


Paschalis Oto

Ein riesiges UFO entsteht aus einem DIMENSIONALEN PORTAL, das auf der Oberfläche der SONNE entstanden ist. Nicht nur unabhängige Forscher, sondern auch viele weltbekannte Wissenschaftler haben immer wieder Hypothesen ausgestellt, dass unsere Sonne ein intergalaktisches Portal ist, durch das sich Schiffe außerirdischer Zivilisation durch unser Sonnensystem und andere Sternensysteme bewegen.

Die Sonne kann als intergalaktischer Raumhafen und Transporter genutzt werden, um sich ins Universum zu bewegen. Unsere Sonne ist nur einer der Zwischenpunkte. Am 27 März 2021 verzeichnete ein europäischer Solarbeobachtungssatellit einen scheinbar normalen und kleinen Schimmer gegenüber der Sonne. Nicht einmal ein Schimmer, sondern eine kleine Sonnenexplosion in der Nähe des aktiven Bereichs, aber wenn man das Bild zoomt, kann man sehen, dass der Schimmer von einem UFO produziert wurde, das aus dem Inneren der Sonne oder durch die Sonne geflogen ist. Erstellung eines STARGATE.

Screenshot (657)

Forscher und Verschwörungstheoretiker glauben, dass ein Objekt der Größe eines Mondes aus der Sonnenoberfläche entstanden ist, was die gleichen Experten dazu veranlasste, zu glauben, dass die Sonne als STARGATE von fortgeschrittenen außerirdischen Zivilisationen genutzt werden könnte.

Die Sonne sorgt für Sonnenflecken, die wie kleine schwarze Löcher sind, sie sind keine Flecken wie jeder denken kann, sondern sie spiegeln das wahre Aussehen eines schwarzen Lochs in der Sonne wider, eine Art Raum-Zeit-Wurmloch der Wochen oder monatelang hält, dann schließt er sich. Dieses schwarze Loch oder ′′ Fenster ′′ der Raumzeit wäre nichts anderes als eine Art Tor oder Stargate. Fast einmal wöchentlich kommt es zu einer Einzigartigkeit, d.h. die Entstehung und Folgeöffnung eines schwarzen Lochs (Wurmloch) an der Sonne. Außerirdische Zivilisationen, die fortgeschrittenen Zugang zu unserem Solarsystem (und anderen Sternensystemen) mit großen schwarzen Löchern wie der Erde wollen, können sie dies durch die Nutzung des STARGATE unserer Sonne.

Quelle: LiebeIsstLeben auf Telegram und Dietmar Linz auf Telegram

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 07.04.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Ist die Sonne ein riesiges Sternentor?

  1. Guckstdu sagt:

    Der Verfasser dieses Artikels muss deutsche Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung noch sehr üben. Handelt es sich um einen Hauptschul-Abbrecher?

  2. Kleiner Grauer sagt:

    April, April, wer Wurmlöcher sehen will soll Matrosen fragen die es im Bermudadreieck erlebt haben und Herrn Dänicken lesen! Das letzte bekannte Kilometer große UFO welches an der Sonne vorbei triftete und rollte, hat mit dem Plasma der Sonne seine Außenhaut repariert. Auf Denen Ihren Reisen kommt es zu Beschädigungen der Oberfläche und das reparieren Sie mit Plasma. Das Raumschiff sieht dann aus wie poliert.

  3. birgit sagt:

    Na hoffentlich treffen die Sternenkrieger bald ein und nehmen das Gebrassel von der Erde.

  4. Kann man nur prüfen, wenn man dort ist oder demnächst Urlaub macht – vorausgesetzt, man hat sich vorher impfen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.