Britische Medien küren Russlands Zentralbankchefin zur besten in Europa

Elvira Nabiullina, Russlands Zentralbank-Chefin


Elvira Nabiullina ist laut dem britischen Magazin „The Banker“ die beste Zentralbankchefin Europas. Die Ökonomin habe Russland aus der Finanzkrise gebracht. In diesem Jahr erwarte das Land ein Wirtschaftswachstum.

Kopp Verlag


„Die Zentralbank Russlands hat mit ihrer Arbeit in den vergangenen Jahren das Land aus der Wirtschaftskrise und der Abwertung des Rubels sowie den Problemen der Bankbranche gebracht. Die starke Hand der Chefin der Kreditorganisation, Elvira Nabiullina, hat dem Land geholfen, die Schwierigkeiten zu überwinden, was ihm 2017 ermöglichen wird, zum Wirtschaftswachstum zurückzukehren“, so das Magazin.


Unter anderem betont die britische Zeitschrift, der Ökonomin sei es gelungen, dass die Inflation zurückgeht und sich die Bankbranche erholt. Beides sei eine Errungenschaft.

Quelle: Sputnik vom 05.01.2017



Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Britische Medien küren Russlands Zentralbankchefin zur besten in Europa

  1. Ulrike sagt:

    Wow da sollten sich mal einige ein Beispiel dran nehmen.
    Denen wird das gewaltig stinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.