Russland: Kreml-Kritiker Nawalny vor Demonstration in Moskau festgenommen


Roberts Teehaus

Der oppositionelle russische Blogger Alexej Nawalny (picture alliance / dpa / Pavel Golovkin)
Der oppositionelle russische Politiker und #Blogger #Alexej Nawalny. (picture alliance / dpa / Pavel Golovkin)

Die russische Polizei hat den Oppositionellen Nawalny erneut festgenommen.

Nach Angaben seiner Frau und seines Sprechers wurde Nawalny vor Beginn einer Demonstration in Moskau in Gewahrsam genommen. Nawalny hatte zum heutigen russischen #Nationalfeiertag landesweit zu Protestmärschen aufgerufen. Tausende Menschen beteiligten sich an den Demonstrationen. Der Oppositionspolitiker hatte im März die seit Jahren größten Proteste gegen die russische Regierung organisiert. Tausende zumeist junge Demonstranten wurden festgenommen und zu mehrtägigen Arreststrafen verurteilt. Nawalny selbst kam nach einer zweiwöchigen Haftstrafe wieder frei. Der Kreml-Kritiker will im kommenden Jahr bei den russischen Präsidentenwahlen gegen Amtsinhaber Putin antreten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 12.06.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Russland: Kreml-Kritiker Nawalny vor Demonstration in Moskau festgenommen

  1. Pingback: Russland: Kreml-Kritiker Nawalny vor Demonstration in Moskau festgenommen | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Der hat nicht alle Tassen im Schrank. Will Präsident werden. Lachhaft.
    Wollen eigentlich die ganzen Kritiker mit ihrem Anhang wieder einen Präsidenten wie Jelzin ????? der das Land an die Amerikaner verschenkt hätte wäre ihm Putin nicht zuvor gekommen und hat ihn abserviert.

  3. meckerpaul sagt:

    Na so etwas aber auch.
    Da können die Gutmenschen wieder schreien.
    Es gibt auch in Russland Gesetze die gelten. Basta.

  4. Ron Poul sagt:

    diesen DRECKSACK ist kein Oppositioneller…er ist ein KORRUPTER DRECKSACK den putin nach SIBIRIEN verfrachten soll in ein lager und dort verotten lassen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.