Asien – Afghanistan: Massiv zunehmende Angriffe auf US-Truppen durch afghanische Soldaten

 

Afghanistan: Massiv zunehmende Angriffe auf US-Truppen durch afghanische Soldaten
Afghanische Sicherheitskräfte inspizieren den Tatort eines Anschlags in Gardez, Hauptstadt der östlichen Provinz Paktia.

Design Tasse Spatz

Design Tasse lets go
(klick aufs Bild)

In #Camp Shaheen in Afghanistan hat ein Mitglied der afghanischen Sicherheitskräfte das Feuer auf US-Soldaten eröffnet. Dabei wurden sieben Soldaten verwundet. Als „Green on Blue Attack“ werden die Zwischenfälle bezeichnet, bei denen afghanische Sicherheitskräfte vorsätzlich auf US-Soldaten feuern.

Dabei handelt es sich meist um eingeschleuste Kämpfer der Taliban oder um Überläufer. Unterdessen planen die Vereinigten Staaten, die Truppenstärke in dem zentralasiatischen Land zu erhöhen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Asien – Afghanistan: Massiv zunehmende Angriffe auf US-Truppen durch afghanische Soldaten

  1. Pingback: Asien – Afghanistan: Massiv zunehmende Angriffe auf US-Truppen durch afghanische Soldaten | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.