Türkei: 13 Personen wegen PKK-Propaganda festgenommen

#Hakkâri (ParsToday) – Die türkische Polizei hat 13 Personen in der Provinz Hakkâri wegen #Propaganda für die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans #PKK verhaftet.

Den Festgenommenen wird vorgeworfen, für die PKK auf ihrer privaten Webseite zu propagieren, gegen die Regierung zu provozieren und die soziale Ordnung zu stören, wie die Polizei in der Provinz Hakkâri am Sonntag mitteilte.

Der Friedensprozess zwischen der PKK und der türkischen Regierung, der  im Dezember 2012 begann, wurde nach der Explosion in der Stadt Suruç im Juli 2015  ausgesetzt.

Seidem herrschen erneut kriegerische Auseinandersetzungen zwischen der türkischen Armee und PKK-Kämpfern.

In diesem Zeitraum sind mindestens 600 türkische Sicherheitskräfte sowie mehr als 7.000 PKK-Mitglieder getötet worden.


agrosprouts.at

Quelle: Pars Today (Iran) vom 14.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Türkei: 13 Personen wegen PKK-Propaganda festgenommen

  1. Pingback: Türkei: 13 Personen wegen PKK-Propaganda festgenommen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.