Polizisten wählen AfD

Shop idee09
Blücher
Motiv Befreiungskampf Generalfeldmarschall Blücher

In den letzten Tagen habe ich mich beim Austragen von Wahlkampfzeitungen viel mit #Polizisten unterhalten. Eigentlich alle sind der Meinung, daß sie von der Regierung verheizt werden. Daß ihre Möglichkeiten sich gegen brutale Übergriffe adäquat zu wehren immer mehr beschnitten werden. Daß sie von der Presse immer öfter verdächtigt werden unrechtmäßig zu handeln. Daß sie in Situationen geschickt werden, für die sei schlecht ausgerüstet sind. Daß sie auch durch Überstunden gequält werden. Daß die Justiz ihnen in den Rücken fällt, wenn #Schwerstkriminelle immer wieder laufengelassen werden.

Und dann stellen sich die Vertreter von drei Regierungsparteien vor eine Wand, auf der abgekürzt „Alle Polizisten sind Bastarde“ (Geheimkürzel der Linken: ACAB) steht und grinsen dabei fies. Der Sozialdemokrat zeigt noch die Rotfront-Faust. Das ist der Dank für die anstrengende und aufreibende Polizeiarbeit! Hier der Link. Das Foto ist nicht Fake News, sondern von den regierenden Blödmännern selbst veranlaßt. Das Fazit ist:

Rot und grün, der Polizei Ruin,

Grün und Rot, der Polizei Tod.

Der MDR, der von einer ehemaligen SED-Tussi geführt wird, hat die Abkürzung auf dem ACAB-Foto natürlich falsch übersetzt, denn es handelt sich ja bekanntermaßen um einen Lügensender, der fast nur Fake produziert. Ein Bastard ist kein Schweinehund, sondern das uneheliche Kind einer Nutte. Wenn man in den Google-Übersetzer Schweinhund eingibt, kommt niemals Bastard raus. Und umgekehrt.

Liebe Ordnungshüter, die #AfD steht im Kampf gegen die #Kriminalität und die derzeitigen Regierungsdarsteller fest an eurer Seite. Wählt blau!


Höllberg

Quelle: prabelsblog.de vom 19.09.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Polizisten wählen AfD

  1. meckerpaul sagt:

    Ihr werdet verheißt von Merkel und Co.
    Denen ist es völlig egal ob ihr auf der Straße erschlagen werdet.
    Von den Musels oder von den Kriminellen Merkelgästen.
    Wehrt euch und zeigt denen das es so nicht mehr weiter gehen kann.
    Schützt nicht die Politverbrecher.
    Schützt uns, das Volk.

    • Birgit sagt:

      Dein Wort in deren Ohren !!! Das erzähle ich denen schon seit 7 Jahren. Habe ihnen auch gesagt, es wird Bürgerkrieg geben, entscheidet Euch. Es hat nicht viel gebracht. Leider !!!

  2. Pingback: Polizisten wählen AfD | StaSeVe Aktuell

  3. Ulrike sagt:

    Lasst Euch nicht länger verheizen. Steht zusammen und wehrt euch endlich.

  4. Annette sagt:

    An alle aufrechten Leute:
    Die Seite von RA Lutz Schafer wird gestürmt, der Zensurfraß hat die Seite lahmgelegt.
    Bitte verbreitet das.
    Gestern der Honigmann
    Heute Lutz Schaefer
    Morgen Peter

    und Maas lacht

  5. Gute Polizisten bestimmt, aber nicht jene, die sich für beamtet halten denn Beamte gibt es im besetzten Deutschland seit dem 8. Mai 1945 bekanntlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.