Singen: Raub – Zeugenaufruf: Zwei Schwarzafrikaner rauben Deutschen am Geldautomaten aus

 


Weinmühle

Um sachdienliche Hinweise zu einem #Raubdelikt am Donnerstag gegen 06.00 Uhr in der #Güterstraße bittet die #Kriminalpolizei Singen. Zwei unbekannte Täter haben in der Nähe der Volksbank einen 31-jährigen #Singener überfallen, nachdem dieser Geld bei einer Bank abgehoben hatte.

Das Opfer wurde auf dem Rückweg von zwei männlichen Personen angesprochen und nach einer Zigarette gefragt. Anschließend stieß ihn einer der Täter plötzlich zu Boden, sein Komplize entwendete daraufhin die Geldbörse.

Die zwei Männer rannten auf dem Fußweg in Richtung Laubwaldstraße davon. Bei beiden Tatverdächtigen soll es sich um #Schwarzafrikaner handeln. Einer ist 185 cm groß, kräftig, trug dunkle Kleider, eine Jacke mit Kapuze, welche aufgezogen war und darunter eine rote Base-Cap. Die zweite Person ist etwas kleiner und schmächtiger, trug ebenfalls dunkle Kleider und auch eine Jacke mit aufgezogener Kapuze. Personen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 07731-8880 zu melden.

Quelle: presseportal.de vom 01.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Singen: Raub – Zeugenaufruf: Zwei Schwarzafrikaner rauben Deutschen am Geldautomaten aus

  1. Pingback: Singen: Raub – Zeugenaufruf: Zwei Schwarzafrikaner rauben Deutschen am Geldautomaten aus | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.