Negerin aus Kamerun fährt schwarz und bespritzt Bundespolizisten mit Muttermilch

BEIM SCHWARZFAHREN ERWISCHT – Muttermilch-Attacke auf Bundespolizisten

Beim Schwarzfahren erwischt: Muttermilch-Attacke auf Bundespolizisten

Bundespolizisten stellten die beiden Schwarzfahrer im Bahnhof von JüterbogFoto: Jan Woitas / dpa
veröffentlicht am 

Jüterbog (Brandenburg) – Zwei Bundespolizisten wurden Opfer einer Muttermilch-Attacke.

Die Beamten stellten am Donnerstag gegen 11.30 Uhr am Bahnhof in Jüterbog (Teltow-Fläming) eine Frau (30) und einen Mann (20), die ohne gültige Fahrscheine im Regionalexpress unterwegs waren.

 

Als die Beamten vor Ort die Identität der beiden #Kameruner feststellen wollten, weigerten sich der 20-Jährige und seine 30-jährige Begleiterin, sich auszuweisen. Der Mann widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen und schlug die Beamten.

Nachdem die #Bundespolizisten die Situation unter Kontrolle hatten, konnten sie die Identität der beiden klären. Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Erschleichens von Leistungen ein. Der 20-Jährige muss sich zudem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Gegen seine 30-jährige Begleiterin wird wegen #Körperverletzung ermittelt. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte das Duo seinen Weg wieder fortsetzen.

Quelle: Bild-online vom 08.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Negerin aus Kamerun fährt schwarz und bespritzt Bundespolizisten mit Muttermilch

  1. Pingback: Negerin aus Kamerun fährt schwarz und bespritzt Bundespolizisten mit Muttermilch | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Einfach ein ekelhaftes Pack. Jagt alle aus dem Land zurück in den Urwald.

  3. Birgit sagt:

    Fort damit, ganz schnell ! Diesen Dreck sollen wir ernähren ? Gehts noch ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.