Regierungskreise: USA planen offenbar Waffenlieferungen an die Ukraine


XXL-Sizes

Das Siegel des US-Außenministeriums (dpa/picture alliance/Tim Brakemeier)

Das Siegel des US-Außenministeriums (dpa/picture alliance/Tim Brakemeier)

 

Gestalten Sie ihr T-Shirt mit Erdbeermotiv im Shop

Die #US-Regierung soll #Waffenlieferungen an die #Ukraine planen.

Man habe entschieden, das Land mit – Zitat – verbesserten Verteidigungskapazitäten auszurüsten, teilte die Sprecherin des Außenministeriums, #Nauert, mit. Damit wolle man die Ukraine unterstützen, ihre eigene Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen. Laut eines Berichts des Fernsehsenders ABC plant die US-Regierung die Lieferung von Panzerabwehrraketen. Zu Details wollte sich das US-Außenministerium jedoch nicht äußern und verwies lediglich auf die Stellungnahme seiner Sprecherin.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.12.2017


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Regierungskreise: USA planen offenbar Waffenlieferungen an die Ukraine

  1. Pingback: Regierungskreise: USA planen offenbar Waffenlieferungen an die Ukraine | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Weiss doch jeder Depp dass das gegen Russland geht. Die Amis sitzen doch in der Ukraine schon an der Macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.