Terrorismus: Verfahren bei Bundesanwaltschaft haben sich fast verfünffacht

Ein Hinweisschild mit Bundesadler und dem Schriftzug "Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof", aufgenommen am 12.04.2017 an der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe (Baden-Württemberg). (dpa / Uli Deck)
Logo der Bundesanwaltschaft Karlsruhe mit Bundesadler (dpa / Uli Deck)


schwarzwald-maria

Die Zahl der #Terrorverfahren beim Generalbundesanwalt ist 2017 deutlich gestiegen.

In diesem Jahr seien rund 1.200 Verfahren wegen Terrorismusverdachts neu eingeleitet worden, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe. 1.000 Fälle hätten einen islamistischen Hintergrund. Damit hat sich die Zahl gegenüber dem Vorjahr fast verfünffacht. Angesichts dieser Entwicklung gab die #Bundesanwaltschaft zuletzt mehr als jedes dritte Verfahren an die Strafverfolgungsbehörden der Länder ab.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.12.2017


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Terrorismus: Verfahren bei Bundesanwaltschaft haben sich fast verfünffacht

  1. Pingback: Terrorismus: Verfahren bei Bundesanwaltschaft haben sich fast verfünffacht | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.