Messerattacke vor Hamburger Supermarkt


Weinmühle

Im Hamburger Stadtteil Billstedt kam es zu einem Zwischenfall. Vor einem Supermarkt wurde ein Mann mit einem Messer angegriffen. Der Täter ist noch flüchtig.

Bei einer Messerattacke vor einem Hamburger Supermarkt ist am Freitagabend 21-jähriger Mann verletzt worden. Es bestehe keine Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin des Lagezentrums der Polizei. Die Tat ereignete sich in #Billstedt.

„Er war am Freitagabend mit einem anderen Mann in Streit geraten, der ihm dann mit einem Messer in den Oberschenkel stach“, sagte eine Sprecherin der #Hamburger Polizei am Samstagmorgen. Der 21-Jährige kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es weiter. Der Täter flüchtete und konnte bisher nicht gefasst werden.

Die Tat weckt Erinnerungen an die Messerattacke im Juli in einem Supermarkt in Hamburg-Barmbek, bei der ein Mann getötet wurde und sieben Menschen teils schwere Verletzungen erlitten.

Ein radikal-islamistischer Hintergrund liege nahe, der 26 Jahre alte Angreifer habe sich wohl selbst radikalisiert, teilte die Bundesanwaltschaft danach mit. Sie klagte ihn später wegen Mordes und mehrfachen versuchten Mordes an.

Quelle: Welt-online vom 30.12.2017

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Täternationalität. Der geübte Leser kennt sich aus.


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Messerattacke vor Hamburger Supermarkt

  1. Pingback: Messerattacke vor Hamburger Supermarkt | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.