KRIMINALITÄT: Metzgerbeile als Waffen – Südländer überfallen Rewe in Essen


Gewürzland.com

 
Die Polizei ermittelt nach einem Überfall in Essen-Frohnhausen.

Foto: Kerstin Kokoska

Die Polizei ermittelt nach einem Überfall in #Essen-Frohnhausen.

#ESSEN.   Zwei maskierte Täter bedrohten die Angestellten des #Rewe-Marktes an der #Kerckhoffstraße in #Essen mit Metzgermessern und erbeuteten Bargeld.

Überfall auf einen Supermarkt in Essen-Frohnhausen: Die beiden mit Schals maskierten Täter betraten am Freitagabend gegen 21.05 Uhr den Rewe-Markt an der Kerckhoffstraße, bedrohten zwei Mitarbeiterinnen und verlangten Bargeld. Weil es ihnen offensichtlich nicht schnell genug ging, brachen sie die Kasse auf und flüchteten mit ihrer Beute. Wie die Polizei berichtet, waren die Räuber mit Metzgermessern oder Metzgerbeilen bewaffnet.

Täter sahen laut Polizei südländisch aus

Die Gesuchten sind laut Zeugenaussagen 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und sahen südländisch aus. Einer der Täter trug eine schwarze Bomberjacke und Handschuhe. Er wird als schlank beschrieben. Sein Komplize war mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet, vor dem Gesicht trug er einen grauen Schal.

Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 0201/829-0.

Quelle: Der Westen vom 14.01.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu KRIMINALITÄT: Metzgerbeile als Waffen – Südländer überfallen Rewe in Essen

  1. Pingback: KRIMINALITÄT: Metzgerbeile als Waffen – Südländer überfallen Rewe in Essen | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Weiter, weiter, die tiefschlafenden Politdarsteller sind noch nicht wach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.