Berlusconis neues Rechtsbündnis: Forza Italia, Lega Nord und Neofaschisten mit gemeinsamem Wahlprogramm


Regenbekleidung.com

20. Januar 2018
Berlusconis neues Rechtsbündnis: Forza Italia, Lega Nord und Neofaschisten mit gemeinsamem Wahlprogramm
INTERNATIONAL

Rom. Zu den italienischen #Parlamentswahlen im März wird auch eine starke rechtskonservative Formation antreten. Nach mehrwöchigen Verhandlungen hat sich Italiens Ex-Premier #Berlusconi, mit der #Lega Nord und der „neofaschistischen“ Kleinpartei „#Brüder Italiens” (#Fratelli d’Italia) auf ein gemeinsames Wahlprogramm zum Wahlantritt geeinigt.

Zu den Schwerpunkten gehört die Einführung einer „Flat Tax” für Familien und Unternehmen. Zugkräftiger dürften aber zahlreiche Maßnahmen für mehr #Sicherheit und weniger #illegale Einwanderung sein, die das Programm verspricht. So sollen Verträge mit Libyen und anderen Migranten-Herkunftsländer für mehr Stabilität sorgen.

Berlusconi, der inzwischen 81 Jahre alt ist, gibt sich siegessicher, was die Wahlaussichten angeht: „Gemeinsam werden wir siegen“, twitterte er. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 20.01.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Berlusconis neues Rechtsbündnis: Forza Italia, Lega Nord und Neofaschisten mit gemeinsamem Wahlprogramm

  1. Pingback: Berlusconis neues Rechtsbündnis: Forza Italia, Lega Nord und Neofaschisten mit gemeinsamem Wahlprogramm | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.