Schweden, Malmö: Schüsse in Menschenmenge – Tote, Verletzte

Verletzte durch Schüsse in Malmö

Ein „Unbekannter“ hat in Malmö in Südschweden sechs Männer auf der Straße angeschossen, einer starb kurz später. 

Bei einer Schießerei im Zentrum der südschwedischen Stadt Malmö sind am Montagabend sechs Männer verletzt worden, einer erlag später den schweren Verletzungen. Mittlerweile sind zwei verstorben.

Vier von ihnen seien schwer verletzt, teilte die Polizei am späten Montagabend mit.

Jemand habe – möglicherweise aus einem Auto – auf Leute geschossen, die vor einem Internetcafé standen, sagte ein Polizeisprecher dem „Svenska Dagbladet“. Zunächst gab es keine Verdächtigen.

Über den Verletzungsgrad der Überlebenden gab es keine Angaben. Ein Polizeisprecher sagte der Zeitung „Svenska Dagbladet“, jemand habe – möglicherweise aus einem Auto – auf Leute geschossen, die vor einem Internetcafe standen. Als Tatwaffe wurde eine Schrotflinte eingesetzt, hieß es bei „Aftonbladet“.


Spritziges aus Südtirol

Zunächst gab es keine Verdächtigen, die Suche nach dem Wagen dauerte am Morgen an. Die Ermittler baten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung.

Es bestehe aber kein Grund für Unruhe in der Bevölkerung, betonte der Sprecher. Die Polizei sperrte nicht nur den Tatort ab, sondern bewachte auch das Krankenhaus, in dem die Verletzten behandelt wurden. Nach Informationen der Zeitung „Sydsvenskan“ sind mehrere der Opfer polizeilich bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Mordes.

Es bestehe kein Grund für Unruhe in der Bevölkerung, betonte der Sprecher.

Die Polizei sperrte nicht nur den Tatort ab, sondern bewachte auch das Krankenhaus, in dem die Verletzten behandelt wurden. Nach Informationen der Zeitung „Sydsvenskan“ sind mehrere der Opfer polizeilich bekannt.

Quelle: MMNews und Hessisch Niedersächsiche Allgemeine vom 19.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Schweden, Malmö: Schüsse in Menschenmenge – Tote, Verletzte

  1. Pingback: Schweden, Malmö: Schüsse in Menschenmenge – Tote, Verletzte | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Ganz klar ein bedauerlicher Einzelfall !

  3. ship666 sagt:

    Wie praktisch ,verstorben ,auf der Flucht erschossen ,Personalausweis liegen lassen und dann erschossen . Dümmer gehts nimmer !

    Menschen da draussen ,werdet wach ,wir haben keine Zeit mehr !

    Der sehende

  4. Ulla sagt:

    Die Leute kapieren es einfach nicht. Was muss noch passieren ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.