Präsident Assad: Verhandlung mit den USA ist Zeitvergeudung

  • Präsident Assad: Verhandlung mit den USA ist Zeitvergeudung

Damskus (ParsToday)- Verhandlung mit den US-Präsidenten ist nach Ansicht des syrischen Präsidenten, #Baschar al-Assad, Zeitvergeudung.

Im Gespräch  mit dem russischen Fernsehsender „NTV“ sagte Assad heute: Damaskus hat seit Beginn der Verhandlungen mit den USA im Jahr 1974 nichts erreicht, denn die amerikanischen Präsidenten seien Geisel ihrer Geiselnehmer, wie etwa Lobby-Gruppen, Großmedien, Finanzinstitute,  Öl- und Waffenunternehmen.

Präsident Assad erklärte, Damaskus glaubt, dass  sich die US-Außenpolitik nicht ändern wird, deshalb wird über Gespräche mit den #USA nichts erreicht werden können.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 22.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Präsident Assad: Verhandlung mit den USA ist Zeitvergeudung

  1. Pingback: Präsident Assad: Verhandlung mit den USA ist Zeitvergeudung | StaSeVe Aktuell

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Ab Korea Krieg hat die USA jede Glaubwürdigkeit verloren! Wer mit DENEN verhandelt, wird ver-handelt!

  3. Ulla sagt:

    Recht hat Assad. Verträge mit der USA sind als Klo-Papier geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.