Erstmals im Syrien-Krieg: FSA-Rebellengruppe geht auf Assads Seite über


Outdoor-Shop

Syrische Rebellen

© AFP 2018 / FADI AL-HALABI

Eine erste große Gruppierung der oppositionellen #Freien Syrischen Armee, die seit Jahren gegen Regierungstruppen kämpft, ist nach russischen Angaben auf die Seite von Damaskus übergegangen.

Nach Verhandlungen habe der Anführer der Gruppierung „Wadschi abu Sles“ erklärt, dass die „von uns kontrollierten Ortschaften Deir Dama, Asch-Schijach und ein Teil der Stadt Dschaddal ab heute freiwillig in die Kontrolle der legitimen Regierung übergehen“, teilte das russische Versöhnungszentrum in Syrien am Freitag mit.

 

Die Gruppierung werde von nun an gemeinsam mit der syrischen Regierungsarmee gegen die Mitglieder der #al-Nusra-Front und des #IS* kämpfen.Wie das Zentrum weiter mitteilte, haben am Freitagabend die ersten Einheiten der Regierungskräfte die Ortschaften Dama und Asch-Schijach in der südlichen Schutzzone betreten.

*Islamischer Staat, eine in Russland verbotene Terrororganisation

Quelle: Sputnik vom 23.06.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Erstmals im Syrien-Krieg: FSA-Rebellengruppe geht auf Assads Seite über

  1. Pingback: Erstmals im Syrien-Krieg: FSA-Rebellengruppe geht auf Assads Seite über | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.