Schweden: Dutzende Autos in Brand gesetzt

  • Schweden: Dutzende Autos in Brand gesetzt

Malmö (Parstoday/Sputniknews) – Unbekannte haben in verschiedenen schwedischen Städten, etwa 90 Fahrzeuge in Brand gesetzt.

Laut der schwedischen Polizei wurden die mehr als 80 Autos, in der Nacht zum Dienstag in den Städten Malmö, Göteborg und Helsingborg angezündet, andere Autos wurden von den Angreifern mit Steinen beworfen.

Die Brandstifter sollen schwarz gekleidet und vermummt gewesen sein, ihre Anzahl belief sich auf rund 40.

Die Polizei untersucht etwaige Zusammenhänge zwischen ähnlichen Vorfällen in diesem Sommer.

Diese Brandstiftungen am Montagabend ereigneten sich nur 3 Wochen vor den für den 9. September 2018 geplanten Parlamentswahrlen in #Schweden.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 14.08.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schweden: Dutzende Autos in Brand gesetzt

  1. Pingback: Schweden: Dutzende Autos in Brand gesetzt | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Das geschieht, wenn überbezahlte Menschen Politik spielen wollen…

    Der mitlesende staaten- und verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…
    (Denn sie wissen, was hier in Zukunft passieren soll… und haben garantiert Fluchtpläne bereit liegen…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.